Titel wird gelesen...

Emil der Elch - CD-CoverTom und sein Stofftier Emil der Elch sind unzertrennliche Freunde. Doch für einen kurzen Moment ist Tom unaufmerksam – und Emil verschwunden. Was Tom zuerst traurig werden lässt, bringt Emil auf die Idee, seinen großen Traum zu verwirklichen.

Doch seine Abenteuer möchte das kleine Stofftier nicht ohne seinen besten Freund erleben – zum Glück kann der pfiffige Elch schreiben. Der entstehende Reisebericht ist geeignet für Norwegen-Fans und Kinder von sechs bis mindestens 66 Jahren.


Emil der Elch wurde von der Autorin und Hörspielregisseurin Kristina König erdacht, geschrieben und produziert. Sie arbeitet seit 2011 als freie Mitarbeiterin bei Radio Tonkuhle 105,3. Das Live-Hörspiel ist der Auftakt des Projekts „Die Hildesheimer Hörspielkirche“ von Radio Tonkuhle 105,3. Mehr Info unter www.tonkuhle.de

Die Hildesheimer Hörspielkirche bedankt sich für die Förderung bei: dem Landschaftsverband Hildesheim, der Friedrich Weinhagen Stiftung, der Kulturstiftung Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, der Bürgerstiftung Hildesheim, der Heinrich-Dammann-Stiftung, dem Kulturbüro der Stadt Hildesheim, dem Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt sowie der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine.

Das Live-Hörspiel Emil der Elch findet statt am Samstag, 20. Mai, im Literaturhaus St. Jakobi in Hildesheim. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ist ab 16:30 Uhr.

Der Eintritt an der Kasse kostet 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder und Jugendliche.  

Besetzung:
Tom - Benjamin Wenzel
Emil - Henner Molthan
Papa - Alexander Polikowski
Mama - Greta Friedrich
Tante - Annka Büdenbender
Oma - Nora Tunn
Trainer - Andreas Kreichelt
Lehrerin - Teelke Heuer

Musik  - Laura Beutz
Regie - Nora Graupner
Drehbuch - Kristina König

Förderer

Banner Pitti

Bildungsstudio Gerlof

Tonkuhle präsentiert

Werbung