Titel wird gelesen...

Seitenbanner Hinten im Hof

„Hinten im Hof“ ist wieder was los. Jedenfalls in der Oststadt Hildesheims, wenn der Bürgersender Radio Tonkuhle 105,3 die Bürgerinnen und Bürger zum Mitgestalten der eigenen Kulturlandschaft aufruft. Mit insgesamt 17 Innenhöfen und Gärten ist es die größte Ausgabe in der Geschichte des alternativen Kulturfests. Hier ist Zeit für ausgiebiges Sightseeing, Konzerte, bildende Kunst, Literatur, Theater, Zauberei, Live-Radio, Antik-, Floh und Kunsthandwerkmärkte, Bier aus Hildesheim, kulinarische Verlockungen und alles, was die Teilnehmenden sich einfallen lassen.

Schuppen werden zu Ausstellungsräumen, Terrassen zu Bühnen und Höfe zu Kulturzentren. Rund 40 Auftritte und Ausstellungen sorgen für ein spannendes Programm. Was die Gäste erwartet, ist das Ergebnis eines partizipativen Gestaltungsprozesses mit dem Ziel, ein familienfreundliches Stadtteilfest zu veranstalten.

Programmhefte werden am Tag der Veranstaltung an den Infoständen und an den Abendkassen erhältlich sein. Neugierige können auch jederzeit auf dieser Seite nachsehen, wie der aktuelle Entwicklungsstand aussieht.

Tickets sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufssstellen für ermäßigt 6 Euro und reguläre 8 Euro (zzgl. Geb.), online auf www.reservix.de sowie an den Abendkassen für ermäßigt 10 Euro und regulär 12 Euro. Ermäßiung erhalten Auszubildende, Studierende, ALG-Empfängerinnen und Empfänger sowie Menschen mit Behinderung. Bis 18 Jahre ist der Eintritt kostenlos.

Informationen zur Barrierefreiheit
Hinten im Hof bemüht sich, so barrierefrei wie möglich zu sein. Das beginnt bereits mit der Anreise. Damit auch Menschen mit einer Beeinträchtigung oder Mobilitätseinschränkung die Reise durch die Höfe und Gärten der Oststadt antreten können, bieten die Malteser ihre KulTour an.

Im Rahmen des Projekts der Diakonie Himmelsthür „Hildesheim – eine (Kultur-)Stadt für alle“ engagieren sich die Malteser für die selbstverständliche und unkomplizierte Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen am kulturellen Leben der Stadt.

Die KulTour kann kostenlos direkt bei den Maltesern gebucht werden unter:
05121-6069860
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

03 Wessels

„Hinten im Hof – eine Reise durch die Hildesheimer Oststadt“ findet statt am Samstag, 25. August 2018, von 15 Uhr bis 22 Uhr.

In folgenden Straßen sind die markierten Orte zu finden: Teichstraße, Gartenstraße, Einumer Straße, Steingrube, Gemeinschaftshaus 19A, Moltkestraße, Eichendorffstraße, Orleansstraße, Goethestraße und Waterloostraße. Die Hauptbühne mit Festivalzentrum befindet sich im Garten der Musikschule Hildesheim.


Wir bedanken uns für die freundliche Förderung bei:
Die Förderer von Hinten im Hof

Die Stationen

Gartenstraße 6
Der Herbergshof
Klein, aber fein, lautet das gelebte Motto des Hofs der Herberge zur Heimat. Hier freut man sich auf Neugierige, die bei den Hausführungen mehr über die spannende Geschichte des Hauses rund um den Baumeister Gustav Schwartz erfahren möchten. Auch das Hier und Jetzt soll dabei nicht ausgelassen werden. Bei Kaltgetränken und Knabbereien darf es zu angeregten gesprächen kommen - wenn nicht gerae tolle Musik gespielt wird.

15:30 Uhr: Hausführung 1
16:30 Uhr: Franky G (Liedermacher)
18:00 Uhr: Hausführung 2
19:00 Uhr: The Jose (Liedermacher)

Barrierefreiheit: Zugang barrierefrei. Nächstes rollstuhlgerechtes WC: Gemeinschaftshaus 19 A (700 m)

Teichstraße 6
Vom Alltäglichen bis zum Kitsch
Hinten im Hof öffnet das Internet Café Trialog seine Tore für den Flohmarkt unter dem Motto: Vom Alltäglichen bis zum Kitsch. „An den Ständen finden sich gut erhaltene Kleidung, Haushaltswaren, Spielsachen und schöne Dinge und das Angebot an Kuchen und Torten ist an diesem Sonntag besonders groß“, sagt Roswitha Wagner, eine der 10 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Cafés. Hinter dem Tresen warten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Café Trialogs auf die Gäste. Das Cafe bietet auf unkomplizierte Weise soziale Kontaktmöglichkeiten zwischen psychisch erkrankten und nichtbehinderten Menschen und ermöglicht Anreize für Aktivitäten.

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Flohmarkt

Barrierefreiheit: Zugang barrierefrei. Rollstuhlgeeignetes WC vor Ort.
www.awo-trialog.de

Einumer Straße 4
Die Werkhütte
Die Werkhütte feiert Ihr fünfjähriges Bestehen und öffnet das Atelier und die Hinterhaus-Werkstatt. Ausgestellt werden Skulpturen aus Beton, Bronze, Glas und Architekturprojekte. Im Hinterhof spiegelt sich Kunst und Natur im blühenden Wassergarten.

15:00 Uhr: Ausstellungseröffnung
15:30 Uhr: Ruven Dru (Liedermacher)
17:30 Uhr: Kai Olaf (Liedermacher)
19:00 Uhr: Hubert & Mehmet (HipHop / Funk)

Barrierefreiheit: Nur der Hof ist barrierefrei. Nächstes rollstuhlgeeignetes WC ist in der Steingrube (650 m).
www.werkhütte-hildesheim.de

Vol.3: Back to the roots
Dieser Garten öffnet seine Pforten bei Hinten im Hof bereits zum dritten Mal. Für das leibliche Wohl sorgt die Hausgemeinschaft mit Getränken und leckerem Essen von der Vokü aus der Kulturfabrik. Des Weiteren präsentiert sich der niedersächsische Flüchtlingsrat mit einem Infostand. Im Clubraum steigt eine angemessene After-Show-Party!

16:00 Uhr: Sonntag und Zatloukal (Experiment)
17:30 Uhr: Nation Of Taured (Stoner)
19:00 Uhr: Alloy b.c. (Poprock)

Barrierefreiheit: Zugang barrierefrei. Rollstuhlgeeignetes WC vor Ort.

25 Jahre Fazze
Die studentische Initiative Fazze feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Fachgerecht mit einem Programm rund um das schönste Fortbewegungsmittel der Welt, dem Fahrrad, versteht sich. Als durchgehende Programmpunkte angekündigt sind ein Pop-Up-Museum, eine Lastenräder-Ausstellung inklusive Vorstellung des geplanten Lastenradverleihs des ADFC, Musik aus der Konserve, kalte Getränke und die Vorstellung der Werkstatt. Im Gespräch ist auch eine kleine Überraschungs-Ausstellung. Neue Aktive sind hier übrigens herzlich willkommen.

15:00 - 20:00 Uhr: Bastel-Ecke für Kinder und Junggebliebene
20:00 - 22:00 Uhr: bewegte Bilder vom Projektor

Barrierefreiheit: Zugang barrierefrei. Rollstuhlgeeignetes WC vor Ort.
www.fazze.asta-hildesheim.de

Moltkestraße 88/89
Dreierlei im Garten
Insgesamt acht Aktionsflächen und ein wirklich vielfältiges Angebot freuen sich auf Besuch. 17 Akteure, Jung und Alt, Familien, Paare und Alleinstehende zwischen sieben und 81 Jahren planen mit Liebe womöglich bis zum letzten Moment, um auch noch diverse Überraschungen mit ins Programm zu führen.
Zum Jazzkonzert mit dem Ppianisten Achim KückK im „Kleinsten Biergarten der Welt“ gesellen sich: Café-Garten, Gemüse- und Spielgarten, Familien-, Antik- und Bücherflohmarkt, Ruhezone und Leseecke, vegetarische, türkische Küche und deftige, typisch niedersächsische, frischpilsbegleitende Spezialitäten, Kaffee, Kuchen, hausgemachter Eierlikör nach „Luises Rezept“, Pflanzen-Sprechstunde bei der „Gartenpolizei“ und vieles mehr!

15:00 bis 17:30 Uhr: Achim Kück (Jazz)

Barrierefreiheit: Der Zugang zu den hinteren Gärten ist nicht barrierefrei. Rollstuhlgeeignetes WC vor Ort.

Kleines Gartenidyll KJO
Steingrube 19 A

180705 hih KJODas Kinder- und Jugendhaus Oststadt (KJO) ist im Stadtteil eine bekannte Größe. Doch nur wenige wissen, dass das KJO auch über einen kleinen idyllischen Garten hinterm Haus verfügt. Hier können Haselnüsse, Kirschen und Äpfel genascht werden. Bei Hinten im Hof besteht die Möglichkeit, einen Blick in dieses kleine Idyll zu werfen und bei Zauberei und Musik zu verweilen. Klein und Groß sind herzlich willkommen!

16:30 Uhr; Frank Wessels (Zauberei)
18:30 Uhr: Karanova & Friends (Rap)
19:30 Uhr: Blaufuchs (Punk und Indierock)
20:30 Uhr: freiMINUTE (Singer-Songwriter)


Barrierefreiheit: Weder Stufen noch Treppen, findet auf ebener Fläche und Rasen statt. Barrierefreie Toilette ist direkt im Gemeinschaftshaus 19A vorhanden.

Eichendorffstraße 11 (Eingang Orleansstraße 8/9)
Alle unter einem Dach
An Vorder- und Hinterhaus, beides in historisch äußerlich unverändertem Zustand abgesehen von Fenstererneuerungen am Hauptgebäude, finden die Gäste ein authentisches Stück Oststadt und in dem angrenzenden Gartenkarree eine letze, tradierte und ungestörte Hofsituation. Der Fahrradunterstellplatz wird hier kurzerhand als Bühnedach genutzt – und alle finden Platz. Kühle Getränke und Speisen von den Lammetal Werkstätten erweitern den Musikgenuß.

15:30 Uhr: Paisley´s (Pop)
17:00 Uhr: Freiminute (Liedermacher)
18:30 Uhr: Paisley´s (Pop)

Barrierefreiheit: Zugang nicht barrierefrei. Nächstes rollstuhlgerechtes WC Orleansstraße 8/9.

Orleansstraße 46
Die Orleaner*innen
Das Wohnprojekt in der Orleansstraße öffnet wieder seine Tore und lädt zum Kennenlernen ein. Die Hildesheimer Gruppe Wide Open sorgt für gute Laune. Eine Kaffee- und Kuchenbar versüßt den Nachmittag. Wer es herzhaft mag, bekommt Bratwürstchen und dazu ein frisch gezapftes Bier von der bekannten Hildesheimer Braumanufaktur. Kinder freuen sich über eine kleine Spiel- und Schminkecke. Auch ein kleiner Flohmarkt lädt zum Verweilen ein.

15:30 Uhr: Wide Open (Jazz, Rock, Blues)
16:30 Uhr: Info zum Wohnhaus
17:30 Uhr: Wide Open (Jazz, Rock, Blues)
18:30 Uhr: Info zum Wohnhaus
19:30 Uhr: Wide Open (Jazz, Rock, Blues)

Barrierefreiheit: Ebenerdig, findet auf Rasen und glattem Pflaster statt. Ein barrierefreies Dixi steht am Eingang.

Waterloostraße 24 A
Die Musikschule

Hier an der Musikschule Hildesheim eröffnet Radio Tonkuhle 105,3 Hinten im Hof und das Festivalzentrum. Am Infostand des Bürgersenders gibt es Programmhefte und Merchandise-Material zu Hinten im Hof und natürlich alles Wissenswerte rund um das Programm und die Angebote von Radio Tonkuhle 105,3. Eröffnet wird das Fest von Ortsbürgermeister Helmut Borrmann (SPD). Durch das Programm, das komplett aus der Musikschule Hildesheim kommt und auf der riesigen Open-Air-Bühne gezeigt wird, führt Tonkuhle-Moderator Lennart Wicke. Die Lammetal Werkstätten und das Mirai kümmern sich um das kulinarische Rahmenprogramm. Mit jedem kalten Getränk wird der Trägerverein von Radio Tonkuhle 105,3 unterstützt.

15:00 Uhr: Eröffnung mit Helmut Borrmann (SPD)
15:30 Uhr: Das Sinfonische Blasorchester (Genre-Mix)
16:30 Uhr: Easy Moving (Jazz)
17:30 Uhr: Boomerang (Rock und Pop)
18:30 Uhr: Granny Smith (Soul, Funk, Pop und Rock)
19:30 Uhr: Big Band der Musikschule Hildesheim (Jazz, Latin, Swing und Rock)
20:30 Uhr: Lehrerband der Musikschule Hildesheim (Mix von Pop bis Funk)

Barrierefreiheit: Ohne Hindernisse zugänglich. Findet auf glattem Pflaster und Rasenfläche statt. Auf Anfrage beim Festivalzentrum gibt es Zugang zu barrierefreien Toiletten vor Ort.

Übersicht Künstler

Achim Kück
Jazz am Klavier
Der Ausnahmepianist Achim Kück gibt ein Konzert im sehr wahrscheinlich kleinstem Biergarten der Stadt. Der Jazz-Pianist, BigBand-Leiter, Arrangeur, Musikpädagoge und Besitzer des Tonstudios Raumton erhielt für sein Schaffen bereits den Förderpreis der GEMA, ein Künstler-Stipendium des Landes Niedersachsen, ist Preisträger der Phonoakademie und erhielt die Auszeichnung für „Outstanding Musicianship“ vom Berkelee College of Music. Oder um es kurz zu sagen: Dieser Mann hat es wirklich drauf mit der Musik.
Wo: Moltkestraße 89
Wann: 15:00 Uhr
www.achim-kueck.de

Alloy b.c.
Poprock mit Jazz- und Funk-Einflüssen
Alloy b.c. wurde im Sommer 2017 gegründet mit dem Ziel, Spaß beim Musikmachen zu haben. Der Sound ist wohl als lässig entspannter Poprock mit Jazz- und Funkeinflüssen zu bezeichnen. Besetzt werden Keyboards, Schlagzeug, Bass, Gitarre und Gesang. Das erste Album kam mit 9 Songs drauf. Alloy b.c. bedeutet Alloy by chance; also handelt es sich um eine zufällige Legierung... bestehend aus Janine Schouten an den Keyboards, Jan Wedemann am Schlagzeug, Godehard Nave am Bass, Jörg Heidemann an der Gitarre und Pia Geiger am Gesang.
Wo: Moltkestraße
Wann: 19:00 Uhr
www.alloy-music.de

Berimbau
Samba und mehr
Brasilen - das ist Samba und viel, viel mehr. Die Verschmelzung der Kulturen spiegelt sich in einer Fülle an Rhythmen, Tänzen und Stilen. Berimbau – das Instrument des Capoeira – hat der Banda ihren Namen gegeben hat und diese lädt ein zum Verweilen und Träumen, zum Tanzen und Mitsingen.
Wo: Orleansstraße 69
Wann: 17:00 Uhr und 19:30 Uhr

Big-Band Musikschule Hildesheim
Jazz, Latin, Swing und Rock
Unter der Leitung von Alexander Nikolaev spielt die Big Band der Musikschule Hildesheim bekannte Jazz Standarts wie Watermelon Man und Blue Bossa. Heraus kommt eine prickelnde Mischung aus Latin, Swing und Jazz-Rock.
Wo: Waterloostraße 24 A
Wann: 19:30 Uhr
www.musikschule-hildesheim.de

Blaufuchs
Punk und Indierock
Immer noch treffen Träume und Traumata aus dem Berliner Großstadtleben auf das Lebensgefühl der kleinsten Großstadt Deutschlands und äußern sich in mitreißenden Punk und Indierock-Songs. Es geht um Ehrliche Geschichten, Erinnerungen und Gefühle ohne Kitsch und politische Haltung ohne simple Parolen.
Wo: Steingrube 19 A
Wann: 19:30 Uhr
www.blaufuchs.bandcamp.com

Bloody Mary
Die singende Tomate
Obwohl mit Kartoffel und Tollkirsche verwandt, ist diese Tomate weder dröge oder gar giftig, sondern lebensgroß und quicklebendig. Bloody Mary verzaubert das Publikum auf ganzer Staude. Mit unterhaltsamen und skurrilen Anekdoten über das Tomaten-Dasein begeistert sie sowohl Klein- als auch Großgärtner und solche, die es werden wollen. Ob aus Frankreich, Japan, Finnland oder Deutschland – Bloody Mary kennt sie alle, diese Lieder über Tomaten, die bisweilen einer Liebeserklärung gleichen. Mit Charme versteht sie es, sie vorzutragen und die Ukulele ist stets ihre treue Begleiterin.
Wo: Orleansstraße 63
Wann: 15:30 Uhr
www.enriquez-de-salamanca.de
www.facebook.com/ElisaSalamancaEntertainerin

Boomerang
Rock und Pop
Zur aktuellen Besetzung von Boomerang gehören Timo Schneider am Schlagzeug, Pauline Fikowski und Eylem Cetik an den Gitarren, Linda Bertram singt und Danny Januszkiewicz spielt das E-Piano. Das aktuelle Programm umfasst Titel von Micheal Jackson über Volbeat bis zu den Beatles und Alicia Keys.
Wo: Waterloostraße 24 A
Wann: 17:30 Uhr
www./musikschule-hildesheim.de

Das Sinfonische Blasorchester
Musik aus allen Genres
Das Sinfonische Blasorchester ist ein Ensemble, das seit 2007 seinen festen Platz im Musizierangebot der Musikschule Hildesheim gefunden hat. Die Mitglieder sind bunt gemischt – vom Schüler und Studenten bis zum Ingenieur und Arzt musizieren alle Altersgruppen mit viel Engagement und großer Spielfreude zusammen. Die Stückauswahl umfasst alle musikalischen Genre, dabei spielt die Originalliteratur für das Sinfonische Blasorchester eine wichtige Rolle. Die Leitung des Orchesters hat Volkmar Dietrich.
Wo: Waterloostraße 24 A
Wann: 15:30 Uhr
www.musikschule-hildesheim.de

Die Hildesheimlichen Autoren
Literatur aus Hildesheim
Die Autorinnen Elviera Kensche, Marlene Wieland und Renata Maßberg sind allesamt Mitglieder des Vereins  Hildesheimlichen Autoren e.V. und bieten Heiteres und Besinnliches in Prosa und Lyrik.
Wo: Orleansstraße 63
Wann: 19:00 Uhr
www.hildesheimliche-autoren.de

Easy Moving
Junger Jazz
Easy Moving ist eine junge Jazzband, die sich an der Musikschule Hildesheim gefunden hat. Johannes Knoll an der Trompete, Jonathan Reitze am Klavier und Leon Unger am Schlagzeug konnten schon bei so manchem Auftritt ihr Können unter Beweis stellen und wurden beim Nachwuchswettbewerb Jugend jazzt 2016 mit dem Jazzspatz Niedersachsen ausgezeichnet.
Wo: Waterloostraße 24 A
Wann: 16:30 Uhr
www.musikschule-hildesheim.de

Frank Wessels
Zauberei
Erfrischend, überraschend und besonders. Frank Wessels ist Stammgast bei Hinten im Hof - und das hat auch seinen Grund. Er mischt mit seiner Zauberkunst jedes Festival, Straßenfest oder städtische Veranstaltung auf. Entweder mit einer Familien- und Kinder tauglichen Bühnenshow - gewürzt mit Illusionen und Comedy oder mitten zwischen den Besuchern. Immer überraschend, immer charmant und immer magisch.
Wo: Steingrube 19 A, Orleansstraße 63
Wann: 16:30 Uhr, 17:30 Uhr
www.frankwessels.de

Franky G
Gedenktour für Gunter G
Der ehemalige Fahrer, Musiker und Freund von Gunter G, Franky G alias Frank Giesen, macht auf seiner ganz persönlichen 365-Tage-Gunter-Gabriel-Gedenktour auch in Hildesheim Halt. Diese Tour, wie er selbst sagt, ist eine Hommage an diesen charismatischen wirklich großen Künstler und Franky Gs Art „Danke für die geilste Zeit meines Lebens“ zu sagen. Franky G selbst ein Songschreiber und Musiker mit mehr als 450 eigenen Songs hat sich nach dem Ableben von Gunter Gabriel das Erhalten dieses Liedergutes zur Herzensaufgabe gemacht.
Wo: Gartenstraße 6
Wann: 16:30 Uhr
www.facebook.com/derhildesheimerfranky.g

Freiminute
Musik ist einfach alles im Leben. Diesen Satz würden Arwen Schweitzer und Vitalij Engbrecht beide sofort unterschreiben. Und trotzdem würde man sie normalerweise kaum auf derselben Bühne antreffen. Beide kommen musikalisch aus ganz unterschiedlichen Richtungen: Sie ist studierte Sängerin und Frontfrau in professionellen Coverbands - er ist Songwriter, Solokünstler und Produzent von Werbemusik. Jahrelang waren beide auf der Suche nach etwas neuem, etwas ganz anderem: Einem Herzensprojekt - mit Freiminute sind beide fündig geworden.
Wo: Eichendorffstraße /Eingang Orleansstraße 8/9), Steingrube 33, Steingrube 19A
Wann: 17:00 Uhr, 18:30 Uhr, 20:30 Uhr
www.freiminute-band.de

190708 hih inked

Geh weiter!
Rap
Hinten im Hof konnte die internationalen Begründer des deutschen Hiphops verpflichten. Die Jungs von "Geh weiter!" liefern die Antwort auf die Frage: "Wer hat die Guns gestohlen?" Vier Füchse aus dem Bau, nicht nüchtern aber blau, starten jetzt endlich auch Hinten im Hof durch.
Auf dem Programm steht ein fettes Best-of der letzten 25 Jahre mit Evergreens wie "Highlife" oder Neuzeitklassikern alla "Kennste das?!" Merke: Wenn die Jungs eins wissen, dann Bescheid. 
Wann: 16:30 Uhr
Wo: Goethestraße 51

Granny Smith
Soul, Funk, Pop und Rock
Granny Smith überzeugt seit Jahren bei zahlreichen Auftritten mit ihrem Mix ausgesuchter Soul-, Funk-, Pop- und Rocktiteln. Im Mittelpunkt steht dabei die beeindruckende Stimme der Sängerin Kim Kern, unterstützt durch eine groovende Rhythmusgruppe. Die Arrangements bieten viel Raum für solistische Einlagen von Gitarre und Keyboards. Besetzung: Kim Kern am Gesang, Tony Le Duy und Konstantin Königshofen an den Gitarren, Konstantin Fulda an Piano und Keyboard sowie Konrad Oelbe am Schlagzeug.
Wo: Waterloostraße 24 A
Wann: 18:30 Uhr
www.musikschule-hildesheim.de

Hubert & Mehmet
Jazz und HipHop
Fette Drums aus der MPC fusionieren mit Pianoflächen, Samples und warmen analogen Sounds. Die Verbindung von Jazz und HipHop hat Tradition. Was Pete Rock, Jazzmatazz oder A Tribe Called Quest Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts begannen, führen Hubert & Mehmet in konsequenter Manier fort. Sie übersetzen mit ihren instrumentalen Kompositionen den Spirit des Jazz und die Expressivität des HipHop in eine eigene Klangsprache.
Wo: Einumer Straße 4
Wann: 19:00 Uhr
www.daily-concept.net/hubertundmehmet

Kai Olaf
Der Liedermacher mit Humor
Kai Olaf steht seit seinem neunten Lebensjahr auf der Bühne. Seinen ersten Auftritt absolvierte er an der Seite von Rolf Zuckowski in der Braunschweiger Stadthalle – für ihn eine Initialzündung, selbst Gitarre zu lernen und eigene Songs zu schreiben, die er zunächst bei diversen Schulveranstaltungen vortrug. Erst nach dem Abitur zog er aus, andere Bühnen zu erobern. Viele Jahre später weist seine Biografie unzählige Auftritte quer durch das Bundesgebiet auf, genau wie unterschiedliche Referenzen wie einen Songtext für Nino de Angelo, viele gewonnene Songslams und einen Fernsehauftritt beim NDR Comedy Contest.
Wo: Einumer Straße 4, Steingrube 33
Wann: 17:30 Uhr, 20:00 Uhr
www.kai-olaf.com

Karanova & Friends
Rap von Trap bis Oldschool
YS & Jet Gäng haben den Nerv der Zeit im Visier. Karanova&jonesh finden sich irgendwo zwischen Battlerap, Melancholie, Trap und Lifestyle-Tracks. MB und Hektik konnten bereits mit der Crew Ganja and Sound etliche Bühnen abreißen. OneLife ist ein Rap Duo, das für den originalen Rap und für fette Oldschool-Beats steht.
Wo: Steingrube 19A
Wann: 18:00 Uhr

Kerstin Vespermann
Handpuppentheater und Ballonmodellage
Schaf Suse, Ente Daggy, Kuh Karry und Schwein Nelly erleben auf dem Bauernhof eine Menge toller Geschichten. Ob Handpuppentheater oder Ballonmodellage – Kerstin Vespermann weiß, wie man Kinderaugen zum Leuchten bringt.
Wo: Waterloostraße 35, Straßenfest Goethestraße
Wann: 15:30 Uhr, 17:30 Uhr

Lehrerband der Musikschule Hildesheim
Mix von Pop bis Funk
82 qualifizierte Lehrkräfte unterrichten an der Musikschule Hildesheim nach den Lehrplänen des Verband deutscher Musikschulen. Bei Hinten im Hof zeigt die Lehrerband, wo der Hammer hängt und spielt einen Mix von Pop bis Funk mit eigenen Kompositionen und Standards.
Wo: Waterloostraße 24 A
Wann: 20:30 Uhr
www.musikschule-hildesheim.de

Mirle Köhler
Chansons und Schlager
Mirle Köhler und Matti Müller haben sich umgeschaut bei den Chansons und Schlagern der 50er Jahre. Ob Hilde Knef, Evelyn Künneke, Bully Buhlan oder Yves Montand, ob deutsch, englisch oder französisch – Hauptsache, Humor und Glamour kommen nicht zu kurz! Eine kleine musikalische Zeitreise dahin, wo Schlager noch nicht automatisch „volkstümlich“ oder „Ballermann“ bedeutete und Texter und Musiker sich noch richtig Mühe gegeben haben – zumindest manchmal.
Wo: Waterloostraße 35
Wann: 16:30 Uhr

Nation Of Taured
Wüstenrock
Nation Of Taured entwickeln einen einzigartigen Stil fernab von ausgetretenen Hörgewohnheiten. Das Post-Something-Trio aus Drums, Gitarre und Bass nutzt elektronische Elemente, um ihr traditionelles Wüstenrock-Setup weiterzuentwickeln. Dabei erinnern die bevorzugt instrumental gehaltenen 7-Minuten-Songs eher an klingende Lovecraft-Literatur als an 'yeah baby yeah' Plattitüden. Dabei nutzen Fidi, Lupo und Lars ihre Erfahrungen von Shows und Touren mit verschiedenen Bands von New York bis Barcelona, Paris oder London, um Jazz- und Punkelemente zu dekonstruieren und mit Elektronik und Metal wieder neu aufzubauen. Nur wer sich ändert, bleibt sich treu – das gilt bei NoT im musikalischen Sinne.
Wo: Moltkestraße 83
Wann: 17:30 Uhr
www.facebook.com/nationoftaured
www.soundcloud.com/nationoftaured

Paisley´s
Schwebende Harmonien und drahtige Licks
Die Paisley´s spielen Musik inspiriert von Emotionen und Geschichten, die es wert sind, gehört und erzählt zu werden. Die Paisley‘s wollen bewegen, zum Zuhören animieren und dem Publikum ungewöhnliche, schwebende Harmonien und drahtige Licks präsentieren. Getrieben von eingängigen Rhythmen und umschmeichelt von einer warmen, ausdrucksstarken Stimme formen die Paisley´s Ausflüge in musikalische Stilrichtungen, bekannt und doch irgendwie anders. Mal berühren sie die Seele und das Herz, mal machen sie nachdenklich oder einfach nur glücklich.
Wo: Eichendorffstraße 11 (Eingang Orleansstraße 8/9)
Wann: 15:30 Uhr und 18:30 Uhr
www.facebook.com/diepaisleys

Ruven Dru
Singer-Songwriter mit Seele
Mal melancholisch, mal energiegeladen und rockig, mal ganz ruhig und mit Einflüssen von Placebo, Tina Dico, Morrissey und Clueso. Der braunschweiger Ruven Dru bringt poppig-alternatives und abwechslungsreiches Singer-Songwriter-Material mit Seele auf deutsch und englisch.
www.ruven-dru.com

Sonntag und Zatloukal
Schrägen Ideen und flirrende Sounds
Sonntag und Zatloukal sind ein eingespieltes Team. Keine Lieder, sondern ihre schrägen Ideen und flirrende Sounds lassen bei jedem Auftritt ein brandneues Programm entstehen. Christian Zatloukal spielt hervorragend Gitarre. Claudia Sonntag singt. Sie erzählt irre Geschichten. Sie nimmt das Publikum mit durch die Höhen und Tiefen ihrer Stimme, mitten in die Atmosphäre ihrer Gedankenwelt. Die beiden improvisieren in allen Genres von Country, Folk über Afro bis Blues und Balkan. Und in allen erdenklichen selbsterfundenen Sprachen.
Wo: Moltkestraße 83
Wann: 16:00 Uhr

Spontanbrause
Erfrischendes Improvisationstheater aus Hildesheim
Auf einer grünen Bühne und im Scheinwerferlicht der Augustsonne spielen die „Spontanbrausen“ auf Zuruf ihres Publikums Improvisationstheater. Geschichten und Figuren entstehen dabei genau in dem Moment, in dem die Schauspieler die Szene beginnen. Authẹntische Charaktere, malerische Schauplätze und romantische Verwicklungen: Das Ensemble der „Spontanbrause“ sprudelt nur so vor köstlicher Ideen und sorgt für geschmackvolle Unterhaltung!
Wo: Orleansstraße 69
Wann: 16:00 Uhr und 18:30 Uhr
www.spontanbrause.de
www.facebook.com/spontanbrause

Stimmig
Pop, Jazz und Soul
Musik sagt mehr als tausend Worte. Und braucht dafür manchmal nicht mehr als drei schöne Stimmen und eine Gitarre. Stimmig präsentiert Songs aus Pop, Jazz und Soul in individuellen, akustischen Interpretationen, die unter die Haut gehen. Judith Reichardt, Laura Steinecke und Matti Müller singen und spielen nicht einfach Lieder nach, sie machen sie sich vollständig zu eigen und geben ihnen dadurch frische Impulse mit auf den Weg. Und in dieser gelungenen Mischung aus Wiedererkennen und Neu-Hören liegt der Reiz dieses versierten Vokaltrios.
Wo: Waterloostraße 35
Wann: 19:30 Uhr
www.facebook.com/Stimmig.Musik

The Jose
Junger Pop aus dem Umland
Selina Frohns und Johanna Schaper verschmelzen in The Jose. Das junge Gesangsduo aus dem Hildesheimer Umland sorgt mit zweistimmigen Gesang und der Begleitung an Klavier oder Gitarre für die musikalische Gestaltung auf verschiedenen Veranstaltungen wie Hochzeiten und Geburtstagsfeiern. Nach der Teilnahme bei hört! hört! zeigt sich The Jose erstmals Hinten im Hof.
Wo: Steingrube 33, Gartenstraße 6
Wann: 15:30 Uhr, 19:00 Uhr
www.the-jose-music.de

The Milltones
Swing und mehr
The Milltones sind eine der gefragtesten Bands für Swingtanz-Parties in ganz Norddeutschland. Sänger und Gitarrist Matti Müller, Gitarrist Gunnar Hofmann und Michael Cammann am Bass servieren vokalen Swing, von kraftvoll bis „laid back“, vom Hot Swing im Stil von Louis Armstrong oder Django Reinhardt über Songs aus dem Repertoire des Nat King Cole Trios bis hin zu den großen Croonern Bing Crosby, Frank Sinatra und Mel Tormé. Hauptsache, es swingt, bis der Arzt kommt!
Wo: Waterloostraße 35
Wann: 18:00 Uhr
www.muellermusik.de

VB Kühl
Funk, HipHop, Jazz und Elektronika
V.B.Kühl ist ein Groove-Monster, das aus dem Untergrund gnadenlos zuschnappt. Mit seinem energetischen Mix aus Funk, HipHop, Jazz und Elektronika lässt er keinen Arsch stillstehen. In seinem Live-Setup dreht der Multi-Instrumentalist seine Produktionen durch den Remix-Wolf und improvisiert mit Synthie, Vocoder, Percussion und Stimme. Wer hier nicht tanzt, sollte dringend einen Arzt aufsuchen!
Wann: 18:00 Uhr
Wo: Goethestraße 51
www.visonvonk.com
www.facebook.com/vbkuehl

Wide Open
Jazz-Rock-Blues-Cover
Wide Open sind fünf Musiker, die gemeinsam Musik verschiedenster Stilrichtungen interpretieren. Der Name ist Programm und so reicht die Bandbreite von Ain´t No Sunshine über Bad Moon Rising, Birdland und Lily Was Here bis hin zu Parisienne Walkways und Summertime. Norbert Pfeiffer sorgt für die tiefen Töne. Petra Schäfer bedient die Tasten. Frank Hagemann stellt den Rhythmus her. Sabine Pfitzner brilliert an Saxophon und Querflöte. Markus Fehrmann hat die sechs Saiten im Griff. Der Gesang kommt aktuell von allen. Eine neue Stimme wird gesucht.
Wo: Orleansstraße 46
Wann: 15:30 Uhr, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr

Zunka
Der Geschichtenerzähler
Zunka zu erlären ist einfach: Denn Zunka ist Geschichtenerzähler, Darum erzählt er spannende Mitmachgeschichten und produziert eine abenteuerliche Mischung aus Musik, Hörspiel und Impro-Theater. Ein Riesenspaß für Kinder und Erwachsene, die mal Kinder waren. Zu erklären, warum er das so gut kann wie kaum ein anderer, ist unmöglich zu erklären.
Wo: Goethestraße 51, Orleansstraße 63
Wann: 15:30 Uhr, 16:30 Uhr

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok