Titel wird gelesen...

Die Hildesheim Invaders haben heute in der American Football-Bundesliga ihr Spiel gegen den Tabellenletzten Hamburg Huskies mit 20:21 knapp verloren. Die Invaders gewannen die ersten zwei Spielviertel, die Gäste aus Hamburg die letzten beiden. In der Tabelle ändert sich durch dieses Ergebnis zunächst nichts: Hamburg bleibt auf dem achten und letzten Tabellenplatz, die Invaders auf Platz sechs. Am nächsten Samstag sind die Hildesheimer beim Tabellenführer New Yorker Lions in Braunschweig zu Gast.

fx

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok