Titel wird gelesen...

Niedersachsens Flüchtlingsrat lehnt eine gesetzlich vorgeschriebene Altersdiagnostik bei jungen Geflüchteten entschieden ab. Das Alter sei mit medizinischen Methoden nicht exakt feststellbar, teilte der Verein mit. Untersuchungen zufolge veränderten etwa Krankheit oder Stress das Ergebnis der Tests. Gerade bei Jugendlichen, die überwiegend aus Kriegs- und Krisenländern flüchten mussten, sei von entsprechenden Stressfaktoren auszugehen.

Politiker aus mehreren Parteien hatten in den vergangenen Wochen verlangt, eine medizinische Altersfeststellung bei jungen Flüchtlingen gesetzlich zu verankern.

sk


Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.