Titel wird gelesen...

Die Hildesheimer Sankt Andreas Stiftung feiert ein "karnevalistisches" Jubiläum. Am 11. November begeht sie mit einer Vorstellung des Kabarettisten Matthias Brodowy ihr elfjähriges Bestehen, meldet der Kirchenkreisverband Hildesheim. Brodowy gastiert mit seinem Programm "Gesellschaft mit beschränkter Haltung" ab 18 Uhr in der Andreaskirche. Landessuperintendent Eckhard Gorka und der Stiftungsvorstandvorsitzende Volker Kretschmer werden Grußworte sprechen. Karten gibt es beim Kulturring Hildesheim.
Die Sankt Andreas Stiftung wurde 2007 mit einem Kapital von 25.000 Euro ins Leben gerufen. Sie fördert unter anderem die Kirchenmusik in der St.-Andreas-Gemeinde und die Innenausstattung der Kirche wurde Geld gegeben.

sk

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok