Titel wird gelesen...

Nach dem großen Erfolg der letztjährigen Veranstaltung „Literatur in den Häusern unserer Stadt" hat das TfN ein weiteres Mal Gastgeberinnen und Gastgeber gefunden, die ihre Privaträume für verschiedene Lesungen öffnen. Diese Mal finden die Lesungen in Häusern im Landkreis statt, sagt TfN-Pressesprecherin Julia Deppe.

Das Programm „Literatur in den Häusern unserer Region" bietet Texte von Georg Tabori über Joachim Meyerhoff bis Edgar Allen Poe, gelesen von Schauspielerinnen und Schauspielern des TfN. Die 12 Lesungen finden parallel am Samstag ab 19 Uhr statt, die Orte erfährt man beim Kauf der Eintrittskarte beim TfN-Servicecenter.

sk

Förderer

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok