Titel wird gelesen...

In Niedersachsen werden weiterhin immer wieder Hygienemängel beim Umgang mit Lebensmitteln festgestellt. Wie Landwirtschaftsminister Christian Meyer bei der Vorstellung des aktuellen Verbraucherschutzberichtes sagte, zeige jede zweite Kontrolle zumindest kleinere Mängel. Um dem zu begegnen, will Meyer die Kontrollen verstärken und die dahinterstehenden Behörden weiter ausbauen.

Unter den häufiger festgestellten Mängeln waren z.B. Bakterien oder Schimmel – akut gesundheitsgefährdend seien aber nur 24 von rund 35.000 Proben gewesen, so Meyer. So habe man Glassplitter in Tiefkühlkost gefunden oder Salmonellen im Zwiebelmett. Neben diesen Funden arbeite man auch an möglichen anderen Risiken – so werde etwa derzeit untersucht, welche Auswirkungen kleine Mengen von Mineralöl in Lebensmittelverpackungen haben können.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.