Titel wird gelesen...

Regionalnachrichten von heute

Meldung über Falschparker führt zu zwei Festnahmen

Sonntag, 17. Januar 2021 12:13

Eine Überprüfung eines Falschparkers hat am Donnerstag zu zwei Festnahmen sowie der Beschlagnahme von Drogen und Bargeld geführt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, ging zunächst ein Hinweis auf einen Ford Galaxy in der Schwemannstraße ein. Bei der Überprüfung durch eine Zivilstreife wurden zwei Männer angetroffen, die den Wagen offenbar gerade wegfahren wollten. Die Kontrolle ergab, dass sowohl die Kennzeichen als auch der Ford gestohlen waren - und im Inneren lag ein weiteres gestohlenes Kennzeichenpaar.

Die Männer - ein 53-jähriger Hildesheimer und ein 35-Jähriger aus dem Raum Hannover - wurden vorübergehend festgenommen und die Wohnung des Hildesheimers durchsucht. Dort wie auch im Ford wurde dann Heroin im unteren dreistelligen Gramm-Bereich sowie ein mittlerer vierstelliger Bargeldbetrag gefunden. Beides wurde beschlagnahmt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden Männer nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

fx

Pepperworth wird morgen für Bauarbeiten gesperrt

Sonntag, 17. Januar 2021 11:54

Die Straße Pepperworth nahe des Hildesheimer Hauptbahnhofs wird ab dem morgigen Montag auf Höhe der Hausnummer 9 voll gesperrt. Wie die Stadt mitteilt, werden dort bis voraussichtlich zum 19. Februar Abbrucharbeiten durchgeführt - vor Ort soll auf dem Gelände des ehemaligen "Schauburg"-Kinos ein neues Parkhaus entstehen.

fx

Alfelder Impfzentrum bleibt bestehen

Sonntag, 17. Januar 2021 11:48

Es gibt derzeit keine Planungen, das Impfzentrum in Alfeld zu schließen oder umziehen zu lassen. Das betont der Landkreis in einer Mitteilung. Eine entsprechende Entscheidung hänge von der Akzeptanz des Standorts durch diejenigen ab, die sich impfen lassen wollen, und das letzte Wort habe in jedem Fall das Land Niedersachsen als Träger aller Kosten.

Der Kreis hatte letzte Woche offiziell den Umzug des Hildesheimer Impfzentrums von der Nordstadt nach Himmelsthür angekündigt - dies wird voraussichtlich im März geschehen. Am neuen Standort, einem ehemaligen Autohaus in der Carl-Zeiss-Straße, sei grundsätzlich Platz für weitere Impfstraßen, so dass perspektivisch auch eine Schließung des Alfelder Zentrums in Betracht käme. Hildesheim sei einer von nur fünf Landkreisen, in denen zwei Zentren eingerichtet worden seien.

Beide Zentren sind einsatzbereit, aber wegen ausstehender Impfstoff-Lieferungen noch nicht in Betrieb.

fx

Zwei Menschen werden bei Unfall in Wesseln verletzt

Sonntag, 17. Januar 2021 11:16

Gestern Nachmittag ist es in Wesseln zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei meldet, kam ein 46-jähriger Mann aus Bockenem in seinem VW Polo in einer scharfen Rechtskurve der Büntestraße auf die Gegenfahrbahn. Dort stiess er mit dem VW Sharan einer 46-jährigen Diekholzenerin zusammen. Vermutlich war er zu schnell gefahren.

Der Mann wurde schwer verletzt nach Hildesheim ins Krankenhaus gebracht, die Diekholzenerin erlitt nur leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf insgesamt 7.000 Euro.

fx

Regionalnachrichten von gestern

Am 16.01.2021 wurden keine Nachrichten notiert.

Regionalnachrichten vom 15.01.2021

Heiko Bartels bleibt Brandschutzabschnittsleiter im Westkreis

Freitag, 15. Januar 2021 07:20

Der bisherige Brandschutzabschnittsleiter für große Teile des westlichen Landkreises, Heiko Bartels, ist für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt worden. Das teilt der Kreis mit. Bartels ist damit weiter für den Brandschutz in der Stadt Elze, der Samtgemeinde Leinebergland sowie in den Gemeinden Nordstemmen und Sibbesse verantwortlich.

fx

Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe starten am 3. Februar

Freitag, 15. Januar 2021 06:15

Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe des Schuljahres '21/22 sind vom 3. bis zum 19. Februar möglich. Das teilt der Kreis mit. Aufgrund der Corona-Pandemie werde das Verfahren allerdings anders als üblich durchgeführt. Nähere Informationen dazu sowie zu den benötigten Unterlagen sollten telefonisch bei der jeweiligen Schule erfragt oder deren Internetseite entnommen werden. In jedem Fall würden aber ein Halbjahreszeugnis des laufenden Schuljahres, vorherige Zeugnisse, die Geburtsurkunde oder ein entsprechender Nachweis sowie der Impfausweis zur Überprüfung des Masern-Impfstatus gebraucht.

Im Kreis stehen diese Gymnasien und Gesamtschulen zur Wahl ...
• Gymnasium Alfeld
• Integrierte Gesamtschule Bad Salzdetfurth
• Kooperative Gesamtschule Gronau
• Goethegymnasium Hildesheim
• Scharnhorstgymnasium Hildesheim
• Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim
• Gymnasium Himmelsthür
• Gymnasium Michelsenschule Hildesheim
• Gymnasium Sarstedt

... oder die gymnasiale Oberstufe an einem Beruflichen Gymnasium:
• Werner-von-Siemens-Schule (Berufliches Gymnasium Technik)
• Friedrich-List-Schule (Berufliches Gymnasium Wirtschaft)
• Herman-Nohl-Schule (Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales)
• Michelsenschule (Berufliches Gymnasium Ökotrophologie und Agrarwirtschaft)
• BBS Alfeld (Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales sowie Wirtschaft)

fx

Häufig gelesen

Landkreis Holzminden untersagt Rodeln in Teilen von Ith und Hils

Donnerstag, 14. Januar 2021 14:08

Der Landkreis Holzminden hat wegen der Corona-Pandemie für einige Gebiete ein Rodelverbot verhängt. Eine entsprechende Verfügung wurde im Internet veröffentlicht. Betroffen sind davon Bereiche der Mittelgebirgszüge Ith und Hils an der Grenze zum Kreis Hildesheim, des Hochsollings sowie der Köterberg an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen.

Das Verbot gilt vorerst bis Ende Januar und betrifft nicht die Grundstückseigentümer in den genannten Regionen. Auch Spazierengehen, Joggen und Skilanglaufen bleiben erlaubt.

fx

Landgericht spricht 22-Jährigen vom Terrorverdacht frei

Donnerstag, 14. Januar 2021 20:38

Das Landgericht Hildesheim hat heute einen 22 Jahre alten Hildesheimer wegen Beleidigung und Bedrohung verurteilt, aber zugleich von den weiteren Vorwürfen der Volksverhetzung, der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat in Tateinheit mit Terrorismusfinanzierung sowie der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten freigesprochen worden.

Wie das Gericht mitteilt, habe die Beweisaufnahme nicht klar ergeben, dass der Angeklagte fest entschlossen gewesen sei, einen Anschlag zu begehen. Der junge Mann hatte im Prozess zwar zugegeben, sich so geäußert zu haben, er habe dies jedoch nicht ernst gemeint. Die Strafkammer habe auch berücksichtigt, dass der Angeklagte eine Angst- und Zwangsstörung habe. Rechtsextreme Tendenzen sowie inakzeptable und menschenverachtende Äußerungen seien feststellbar gewesen, auf einen festen Entschluss zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat habe die Kammer hieraus aber nicht schließen können.

Der 22-Jährige muss nun seine bereits begonnen stationäre Therapie in einer psychiatrischen Klinik fortsetzen und kommt danach für zwei Jahre in eine betreute Wohneinrichtung. Die Generalstaatsanwaltschaft hatte eine Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren sowie die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt beantragt, die Verteidigung hatte eine Verurteilung wegen Beleidigung in Betracht gezogen und sonst einen Freispruch gefordert - mit der Weisung, die psychiatrische Behandlung fortzusetzen.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, sowie Staatsanwaltschaft als auch der Angeklagte können binnen einer Woche Revision einlegen.

fx

Heiko Bartels bleibt Brandschutzabschnittsleiter im Westkreis

Freitag, 15. Januar 2021 07:20

Der bisherige Brandschutzabschnittsleiter für große Teile des westlichen Landkreises, Heiko Bartels, ist für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt worden. Das teilt der Kreis mit. Bartels ist damit weiter für den Brandschutz in der Stadt Elze, der Samtgemeinde Leinebergland sowie in den Gemeinden Nordstemmen und Sibbesse verantwortlich.

fx

Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe starten am 3. Februar

Freitag, 15. Januar 2021 06:15

Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe des Schuljahres '21/22 sind vom 3. bis zum 19. Februar möglich. Das teilt der Kreis mit. Aufgrund der Corona-Pandemie werde das Verfahren allerdings anders als üblich durchgeführt. Nähere Informationen dazu sowie zu den benötigten Unterlagen sollten telefonisch bei der jeweiligen Schule erfragt oder deren Internetseite entnommen werden. In jedem Fall würden aber ein Halbjahreszeugnis des laufenden Schuljahres, vorherige Zeugnisse, die Geburtsurkunde oder ein entsprechender Nachweis sowie der Impfausweis zur Überprüfung des Masern-Impfstatus gebraucht.

Im Kreis stehen diese Gymnasien und Gesamtschulen zur Wahl ...
• Gymnasium Alfeld
• Integrierte Gesamtschule Bad Salzdetfurth
• Kooperative Gesamtschule Gronau
• Goethegymnasium Hildesheim
• Scharnhorstgymnasium Hildesheim
• Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim
• Gymnasium Himmelsthür
• Gymnasium Michelsenschule Hildesheim
• Gymnasium Sarstedt

... oder die gymnasiale Oberstufe an einem Beruflichen Gymnasium:
• Werner-von-Siemens-Schule (Berufliches Gymnasium Technik)
• Friedrich-List-Schule (Berufliches Gymnasium Wirtschaft)
• Herman-Nohl-Schule (Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales)
• Michelsenschule (Berufliches Gymnasium Ökotrophologie und Agrarwirtschaft)
• BBS Alfeld (Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales sowie Wirtschaft)

fx

Teil der Frankenstraße wird ab Montag gesperrt

Donnerstag, 14. Januar 2021 17:47

Ein Teil der Frankenstraße wird ab Montag gesperrt, weil dort Fernwärmeleitungen verlegt werden. Wie die EVI mitteilt, geht es um den Abschnitt zwischen der Senator-Braun-Allee und der Bördestraße, wo derzeit ein neues Gewerbegebiet entsteht. Wegen der Sperrung würden auch die Bushaltestellen im Bereich der Park +Ride Parkplätze verlegt. Die Arbeiten seien bis zum 05. März geplant, es könne jedoch zu witterungsbedingten Änderungen kommen.

fx

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv.

Sie können die Nachrichten auch mit Hilfe des Suchfeldes oben rechts durchsuchen.

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.