Titel wird gelesen...

Das Hildesheimer Freibad JoWiese öffnet am Montag zur neuen Saison. Das bestätigte Badbetreiber Matthias Mehler gegenüber Tonkuhle. Wegen der aktuellen Lage wird es aber verschiedene Einschränkungen geben.

So werde das Bad bis Ende Mai erst einmal nur BesitzerInnen von Dauerkarten offenstehen. Diese Zeit werde man nutzen, um Erfahrungen mit den neuen Vorgaben zu machen, hieß es weiter. Es dürfen maximal 800 Personen aufs Gelände, und 120 davon gleichzeitig ins Schwimmerbecken - im Nichtschwimmerbecken liege die Grenze bei 100 Personen. Das Kleinkindbecken bleibt geschlossen.

Ebenfalls geschlossen bleiben die Sammelumkleiden und die Duschen. Weil die Saison nun etwas später startet als vorgesehen, werde man sie voraussichtlich bis zum 27. September verlängern - damit insbesondere diejenigen, die schon im Voraus eine Dauerkarte gekauft haben, auch eine volle Saison bekommen, so Mehler.

fx

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.