Titel wird gelesen...

Die Planungen für die neue Feuerwache für Hildesheim werden konkreter. Die Stadt stellte jetzt den Stand der Dinge auf einer Ausschusssitzung vor.

Die neue Wache soll auf der Fläche am nordöstlichen Rand des Berliner Kreisels entstehen. Neben ihrer zentralen Funktion für die Feuerwehr soll sie auch als so genanntes „Gefahrenabwehrzentrum“ fungieren für Katastrophen- oder andere Notfälle. Sie wird deutlich größer als die jetzige Wache, und an ihrem nördlichen Rand sollen auch einige Wohnhäuser entstehen. Die Ausfahrt für die Einsatzfahrzeuge soll auf die B1 erfolgen. Die Planungen werden nun weiter präzisiert und von der Politik begleitet.

fx

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.