Titel wird gelesen...

Die Statistik der Agentur für Arbeit für den Dezember zeigt wenig Bewegung auf dem Arbeitsmarkt. Laut Mitteilung habe der Stellenmarkt bisher kaum auf den "Lockdown Light" des Novembers reagiert. Die Arbeitslosenzahl in den Kreisen Hildesheim und Peine lag demnach bei 13.275 - 42 weniger als im November. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,0%. Evelyne Beger, Vorsitzende der Geschäftsführung, sagte, sie gehe davon aus, dass sich der seit 16. Dezember verstärkte Lockdown spätestens in den Arbeitsmarktdaten im Januar bemerkbar machen werde.

In Folge der Krise haben seit März bisher 4.224 Unternehmen bei der Agentur Hildesheim Kurzarbeit angezeigt. Die Zahl der Beschäftigten, die voraussichtlich von einem Arbeitsausfall betroffen sein können, liegt damit bei max. 48.071 Personen.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.