Titel wird gelesen...

Drei Männer haben gestern Abend versucht, in einen Kiosk in der Hildebrandstraße in Drispenstedt einzudringen. Wie die Polizei mitteilt, waren sie gerade dabei, die Tür aufzubrechen, als ein Zeuge sie störte. Sie liefen daraufhin zur Peiner Landstraße davon und verschwanden durch einen Fußgängertunnel unter dem Kennedydamm. Eine Fahndung der Polizei blieb ohne Ergebnis.

Zwei der drei Männer sollen mit dunklen oder schwarzen, und der dritte mit einer auffälligen rot-weißen Jacke bekleidet gewesen sein. Die Gesichter waren jeweils mit Masken sowie tief nach unten gezogenen Kapuzen bedeckt.

Wer diese Männer beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 0 51 21 - 939 115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.