Titel wird gelesen...

Die neue Saison für die Hildesheim Invaders beginnt voraussichtlich Mitte August. Das gab der Verein bekannt, nachdem der American Football Verband Niedersachsen sich entsprechend geäußert hatte. Die Invaders spielen dann in der Regionalliga Nord, nachdem durch den Abgang des Hauptsponsors und dadurch vieler Spieler die erste Liga nicht mehr gehalten werden konnte und auch die zweite Liga schließlich nicht mehr in Betracht kam.

Damit beginne nun die finale Planung für die Saison, sagte der Teammanager Marcus Ritter. Bis Ende Juni müssen sich alle Vereine der Liga dazu äußern, ob sie spielen wollen oder nicht. Der neue Invaders-Headcoach Bob Madden werde in Kürze in Hildesheim eintreffen und auch die Mannschaft bereite sich akribisch vor. Zuletzt hatten sich mit Reggie Bullock und Jacob Adelman zwei Veteranen im Team zurückgemeldet. Sie sind nun vor allem als Trainer aktiv, werden aber wohl auch als Spieler auftreten.

Der Verein hat außerdem für den 20. Juni ein Tryout angesetzt: Interessierte können sich dann von 13 bis 15 Uhr auf dem Sportplatz des SV Einum unter der Leitung von Invaders Headcoach Bob Madden ausprobieren. Die Anmeldung dafür läuft über das Internet.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.