Titel wird gelesen...

Mit einer Mitmach-Ausstellung an Bord ist das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft in Hamburg zu einer Tour durch Deutschland und Österreich gestartet. Die in der Ausstellung thematisierte Bioökonomie zeige wie diese der Gesellschaft helfe, sich vom fortwährenden Ressourcenverbrauch zu verabschieden und zu einer klimafreundlichen Kreislaufwirtschaft zu kommen, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft tourt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung durch 31 Städte. Erste Station der Reise ist Hildesheim am 28. Juni.

In der Ausstellung im Bauch des umgebauten Frachtschiffs lassen sich viele Facetten der Bioökonomie an rund 30 interaktiven Exponaten entdecken. Zum Beispiel Waschmittel, Medikamente und Kosmetika aus Pilzen, T-Shirts aus Holz oder Insekten als Proteinlieferant. Auch ethische und politische Aspekte beleuchte die Ausstellung, heißt es.

Die Mitmach-Ausstellung wird für Besuchende ab zwölf Jahren empfohlen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie erforderlich.

sk

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.