Titel wird gelesen...

Zwei elf Jahre alte Kinder sind gestern nach einem Besuch im Freibad Jowiese ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie dort von einer 12-Jährigen rezeptpflichtige Tabletten bekommen und eingenommen hatten. Wie die Polizei meldet, bekamen der Junge und das Mädchen danach starke gesundheitliche Probleme, sodass die Schwimmaufsicht den Notarzt rief.

Die 12-Jährige wurde inzwischen ermittelt, zu ihrer Familie besteht Kontakt. Die Ermittlungen dauern noch an. Weil in dieser Sache viele Gerüchte und Vermutungen im Umlauf sind, bittet die Polizei darum, sich nicht auf Spekulationen einzulassen - dies ziehe nur weitere Verunsicherung nach sich.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.