Titel wird gelesen...

Barbara Rabe und Eva Nabila Mahbobi haben den Zivilcouragepreis 2020 des Präventionsrats der Stadt Hildesheim bekommen. Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer überreichte als Vorsitzender des Präventionsrates die Auszeichnung im Rathaus.

Die beiden Frauen hatten am 9. Februar letzten Jahres einem Mann geholfen, der in der Bernwardstraße von zwei anderen, unter Alkoholeinfluss stehenden Männern angegriffen worden war. Der 52-Jährige musste danach in einem Krankenhaus behandelt werden, die zwei Männer wurden noch in der Nähe aufgegriffen. Grund für den Angriff war offenbar, dass der 52-Jährige sie angebettelt hatte.

Rabe wurde Zeugin dieses Angriffs und stellte sich vor das Opfer. Sie machte andere Passanten auf sich aufmerksam und forderte, Polizei und Rettungsdienst zu alarmieren. Ein Notruf wurde auch von Mahbobi abgesetzt - sie gab dann den entscheidenden Hinweis, der zur Ergreifung der Täter führte.

Der Oberbürgermeister sagte, beide Frauen hätten gemeinsam Zivilcourage gezeigt und dafür gesorgt, dass eine Straftat nicht fortgesetzt und aufgeklärt werden konnte. Der Preis umfasst eine Urkunde, eine Skulptur und 500 Euro.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.