Titel wird gelesen...

Die Stadt Hildesheim sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich im Migrationsbeirat engagieren wollen. Die Amtszeit des amtierenden Gremiums endet im Herbst. Der neue Beirat nimmt seine Tätigkeit im Januar 2022 auf für die Dauer von fünf Jahren. Berufen werden neun Mitglieder, von denen zwei Drittel einen Migrationshintergrund haben sollen. Das uns die Vollendung des 18. Lebensjahres und ein Hauptwohnsitz in Hildesheim sind Voraussetzung für die Mitgliedschaft.

Der „Beirat für Migration“ berät den Stadtrat und kann so in seinem Aufgabenbereich Einfluss auf die Stadtpolitik nehmen. Weiterhin ist er an der Erstellung, Umsetzung und Fortschreibung des Hildesheimer Integrationsplans beteiligt.

Interessenten können sich bis zum 17. Oktober bei der Stadt Hildesheim melden. 

 

sk

 

Informationen und ein Bewerbungsformular finden Sie unter www.hildesheim.de/migrationsbeirat.

Bewerbungen mit dem Formular und einem Lebenslauf bis zum 17. Oktober an: Stadt Hildesheim, Stabsstelle Migration und Inklusion, Marktstraße 13, 31134 Hildesheim oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.