Titel wird gelesen...

Das Land Niedersachsen plant Lockerungsschritte für Corona-Maßnahmen an Schulen. Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, dass in dieser Woche die Maskenpflicht im Unterricht für die Klassen eins und zwei fallen solle - und es sei vorstellbar, nach den Herbstferien das Gleiche für die Klassen drei und vier umzusetzen. Man werde die nächsten Schritte gehen, sobald es verantwortbar sei.

Zugleich kündigte Tonne an, dass nach den Herbstferien mobile Impfteams in die Schulen gehen sollen. Das sei der gemeinsame Wunsch von ihm und Sozialministerin Daniela Behrens. Er sehe immer wieder, wie wichtig es sei, Schülern niedrigschwellige Impfangebote zu machen und mit dem Impfstoff zu ihnen zu kommen. Auch Eltern könnten sich dann in den Schulen impfen lassen.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.