Titel wird gelesen...

Der Landkreis Hildesheim hat für das Ende dieser Woche neue Corona-Impftermine bekannt gegeben. Dabei kommen nach der Schließung der Impfzentren nun mobile Teams zum Einsatz, heißt es in einer Mitteilung. Das neue Angebot richte sich an Personen, die bislang noch nicht geimpft sind oder denen die zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff noch fehlt. Drittimpfungen seien nicht möglich.

Eine Terminvereinbarung sei nicht notwendig, gebraucht werde aber ein gültiger Ausweis und – falls vorhanden – das Impfbuch. Geimpft werde am Donnerstag und Freitag jeweils von 10 bis 16 Uhr in einem der Container vor dem Gesundheitsamt. Bei einer Zweitimpfung sei der Mindestabstand zur Erstimpfung von 21 Tagen bei BioNTech und 28 Tagen bei Moderna unbedingt zu beachten, betont der Kreis. Für Erstimpfungen werde an den Tagen ausschließlich das Johnson&Johnson-Vakzin eingesetzt, für die Zweitimpfungen stünden BioNTech und Moderna zur Verfügung.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.