Titel wird gelesen...

Die A7 ist gestern Abend bei Hildesheim nach einem Unfall in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt worden. Wie die Polizei meldet, hatte sich an einem Transporter ein mit einem Boot beladener Anhänger gelöst. Dieser kam nach links von der Nord-Fahrbahn ab und gegen die Mittelleitplanke, woraufhin das Boot auf die Planke geschoben wurde und mit dem Bug auf die Südfahrbahn ragte. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt, nach der Bergung wurde die Autobahn wieder freigegeben.

fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.