Titel wird gelesen...

Vier jugendliche Hildesheimer stehen im Verdacht, gestern Nachmittag vom Parkdeck der Arneken Galerie aus Schneebälle auf Passanten und Fahrzeuge in der Kardinal-Bertram-Straße geworfen zu haben. Laut Bericht gingen gegen 17 Uhr entsprechende Hinweise ein, und auch der Sicherheitsdienst der Galerie wurde informiert und konnte so zwei 15 und 18 Jahre alte Jugendliche stellen und der Polizei übergeben. Im Rahmen der Tataufnahme ergab sich dann ein Verdacht gegen zwei weitere Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand wurde das Auto einer 18-jährigen mehrfach von Schneebällen getroffen, aber vermutlich nicht beschädigt, und ein E-Scooter-Fahrer nur knapp verfehlt. Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter 0 51 21 - 939 115 bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

230124.fx

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.