Titel wird gelesen...
zu Instagram

Ein 22 Jahre alter Mann hat am späten Samstagabend bei einer Polizeikontrolle Widerstand gegen die Entnahme einer Blutprobe geleistet. Laut Bericht hatte gegen 22 Uhr eine Autofahrerin auf der B494 bei Harsum einen Wagen gemeldet, der extreme Schlangenlinien fuhr. Sie beobachtete, wie der Wagen schließlich auf einem Firmengelände hielt und der Fahrer in ein Wohnhaus ging. Als die Polizei eintraf, schlief der Mann bereits. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille, woraufhin er zur Entnahme einer Blutprobe mitgenommen wurde. Dabei wehrte sich der Mann, so dass die Probe unter Zwang entnommen werden musste. Danach wurde der Mann entlassen. Nun läuft neben einem Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr auch eines wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

230918.fx

Aktuelle Regionalnachrichten


Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.