Titel wird gelesen...

Immer am 2. Sonntag des Monats um 16 Uhr!

Wenn große Künstler sich gegen Nazis positionieren, gibt das ein großes Echo. Dabei gibt es aber auch ganz viele kleinere Bands, die Haltung beweisen und sich gegen Rassismus und rechte Gewalt stark machen. ProtestSounds ist die Sendung für dieses Netzwerk, um Bands mit klarer Haltung vorzustellen zu unterstützen und zu vernetzen.

Darüber hinaus widmen wir uns tagespolitischen Fragen und setzen die Musik in den gesellschaftlichen Kontext. Durch die Sendung führen Kristina König und Johannes Schreiber.

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.