Titel wird gelesen...

Regionalnachrichten von heute

Am 23.02.2019 wurden keine Nachrichten notiert.

Regionalnachrichten von gestern

Polizei erschießt Wildschwein in Hildesheimer Innenstadt

Freitag, 22. Februar 2019 12:47

Die Polizei Hildesheim hat gestern ein Wildschwein in der Hildesheimer Innenstadt gestellt. Das Tier, das zuerst in Itzum gesichtet wurde, hatte sechs Beamte auf Trab gehalten, bis es schließlich gegen 18 Uhr auf dem Verkehrsübungsplatz an der Steingrube von einem Beamten mit mehreren Schüssen niedergestreckt wurde. Anwesend  bei der Aktion war auch der Jäger Günter Kohrs. Er lobte das Verhalten des Beamten und bestätigte, dass diese Tiere Menschen durchaus gefährlich werden können. Kohrs kümmerte sich im Anschluss auch um die Entsorgung des Wildschweins.

sk

Hannover startet Pilotprojekt für Wohnungslose

Freitag, 22. Februar 2019 09:55

Mit einem neuen Pilotprojekt will die Stadt Hannover gemeinsam mit der Sozialstiftung "Ein Zuhause" wohnungslosen Menschen Mietwohnungen zur Verfügung stellen. Dazu wird die Stiftung ein Haus mit 15 Wohnungen auf einem städtischen Grundstück im Stadtteil Vahrenwald errichten. Die Mietwohnungen sollen dann je nach Bedürftigkeit an Betroffene vergeben werden, zu denen die Stiftung Zugang hat. Diese seien dann keine "Bittsteller" mehr, sondern normale Mieter.

Das Projekt orientiere sich an dem internationalen Konzept "Housing First", das Wohnraum als erste und wichtigste Hilfsleistung für obdachlose Menschen begreife, sagte ein Treuhänder der Stiftung. Eine weitere Besonderheit sei ein begleitendes Hilfsangebot  - so werde etwa ein Sozialarbeiter als Vertrauensperson und Ansprechpartner ständig im Haus anwesend sein. Er soll die BewohnerInnen unterstützen, beraten und etwaige weitere Hilfsleistungen organisieren.

fx

Neue SuedLink-Planung läuft durch den Westkreis

Freitag, 22. Februar 2019 09:54

In der Planung der Höchstspannungs-Stromtrasse SuedLink hat es eine überraschende Änderung im Trassenverlauf gegeben. Wie der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal mitteilt, soll die Trasse nun durch den Westen des Landkreises Hildesheim führen statt wie bisher geplant durch den Ostkreis. Die Netzbetreiber TenneT und TransnetBW hätten jetzt in Berlin entsprechende Pläne vorgestellt, Ende des Monats sollen sie an die Bundesnetzagentur gehen. Westphal kündigte an, sich auch weiterhin für eine möglichst boden- und landschaftsschonendes Verfahren bei der Verkabelung unter der Erde einzusetzen.

SuedLink ist ein zentrales Element der künftigen Stromversorgung aus erneuerbaren Energien: Die Stromtrasse soll insbesondere an der Küste gewonnenen Windstrom nach Süddeutschland transportieren. Über die genaue Lage der Trasse und ihre Anlage über- oder unterirdisch gibt es seit Jahren teils kontroverse Diskussionen.

fx

Gesundheitsamt beobachtet mehrere Fälle von Masern in Hildesheim

Freitag, 22. Februar 2019 09:54

In Hildesheim beobachtet das Gesundheitsamt derzeit mehrere Fälle von Masern. Einer Mitteilung nach traten zunächst sechs Fälle in drei Familien auf, die vermutlich von einer gemeinsamen Quelle ausgehen. Derzeit sind zehn Fälle durch ein Labor nachgewiesen worden – betroffen ist auch ein Kind, das noch kurz vor Ausbruch der Erkrankung in der Schule war.

Der Masern-Erreger wird z.B. beim Husten, Niesen oder Sprechen durch Tröpfchen übertragen, die Krankheit ist stark ansteckend. Bis zum Auftreten von Symptomen kann es acht bis 21 Tage dauern. Die Gefahr der Ansteckung besteht etwa drei bis fünf Tage, bevor sich bei der erkrankten Person Hauterscheinungen zeigen, und bis zu vier Tage danach. Krankheitszeichen sind Fieber, trockener Husten, wässriger Schnupfen, Bindehautentzündung oder bräunlich-rosafarbene, leicht erhabene, zusammenfließende Hautflecken.

Wer zweimal gegen Masern geimpft ist oder die Erkrankung früher schon hatte, ist weitgehend geschützt. Wer bisher nur einmal gegen Masern geimpft wurde, sollten die fehlende Impfung unverzüglich nachholen lassen, so das Gesundheitsamt.

fx

Zonta Frauen spenden 17.250 Euro an soziale Einrichtungen

Freitag, 22. Februar 2019 09:53

Der Zonta-Club Hildesheim hat verschiedene soziale Einrichten Spenden in einer Gesamthöhe von 17.250 Euro bedacht. Das Geld stammt aus dem Erlös ihres Weihnachtskalenders und nicht eingelösten Gutscheinen, erklärte Zontapräsidentin, Christine Klopprogge. Bei einem feierlichen Empfang gestern im Hofcafe der Domäne Marienburg wurden die symbolischen Spendenschecks überreicht.
Über finanzielle Unterstützung freuten sich das Frauenhaus, der Sozialdienst katholischer Frauen, der Soziale Mittagstisch Guter Hirt, der Zonta International Fond und die Clinic Clowns Hannover.

sk

"Sieben Schlösser" kooperieren mit der Deutschen Märchenstraße

Freitag, 22. Februar 2019 06:26

Der Verbund "Die Sieben Schlösser", zu der auch die Marienburg bei Nordstemmen gehört, arbeitet ab jetzt mit der Deutschen Märchenstraße zusammen. In einer Mitteilung heißt es, damit gehe für die Schlösser ein Traum in Erfüllung: Schon seit 2017 habe man entsprechende Gespräche geführt. Jetzt soll schrittweise eine  systematische  Kooperation  entwickelt  werden,  um  durch  die  Zusammenführung von Ressourcen, Erfahrungen und Vertriebswegen noch mehr Aufmerksamkeit und Gäste zu gewinnen. Um neue Zielgruppen zu erschließen, werden sich die Partner auch auf internationalen Reisemessen und bei Werbeaktivitäten gegenseitig unterstützen.

Harald Wanger vom Hameln Marketing und Sprecher der Sieben Schlösser sagte, man sei stolz, jetzt mit einer der international bekanntesten deutschen Ferienstraßen zusammen zu arbeiten. Deren Geschäftsführer Benjamin Schäfer sagte, das Weserbergland habe viele wichtige Schauplätze deutscher Märchen, Sagen und Legenden - eine Kooperation dränge sich geradezu auf.

fx

Regionalnachrichten vom 21.02.2019

Zahl der Grippefälle steigt weiter

Donnerstag, 21. Februar 2019 16:00

Die Zahl der amtlich bestätigten Grippefälle im Landkreis ist weiter angestiegen. Wie das Gesundheitsamt meldet, wurden in dieser Woche bisher 45 neue Fälle im Labor nachgewiesen - in der Vorwoche waren es 30. Die Dunkelziffer liegt dabei deutlich höher, weil nicht alle Erkrankten ärztliche Behandlung suchen und auch dann nicht in allen Fällen eine Laboruntersuchung folgt.

Insgesamt wurden dieses Jahr bisher 109 Fälle registriert. Die Zahlen liegen damit etwas unter denen vom letzten Jahr, in dem es eine ungewöhnliche starke Grippewelle im Frühjahr gegeben hatte.

fx

Shisha-Bars sollen künftig regelmäßig kontrolliert werden

Donnerstag, 21. Februar 2019 15:41

Die Stadt Hildesheim will die acht Shisha-Bars in Hildesheim künftig regelmäßig auf Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz kontrollieren. Die Kontrollen sollen vierteljährlich erfolgen, bislang waren sie nur unregelmäßig.

Dabei hatte es in der Vergangenheit immer Beanstandungen wegen mangelnder Lüfter, Warnmelder oder nicht vorhandener Info-Aushänge in den Bars gekommen. In Shisha-Bars wird Kohlenmonoxid freigesetzt, weswegen besonders auf eine gute Lüftung zum Schutz von Gästen und Personal geachtet werden muss.

sk

Parken in Hannover wird bald teurer

Donnerstag, 21. Februar 2019 14:07

In Hannover wird wahrscheinlich demnächst das Parken teurer. Wie der NDR berichtet, hat der dortige Bauausschuss höheren Parkgebühren zugestimmt. In der Innenstadt steige dann die Parkgebühr für eine Stunde von derzeit 1,80 Euro auf 2,60 Euro, im weiteren Umfeld von 1,40 Euro auf 2 Euro. Im Gegenzug soll aber auch kostenloses Kurzzeitparken eingeführt werden. Der Stadtrat muss nun entgültig darüber entscheiden.

fx

Bischof Wilmer will „Männerzirkel“ in der katholischen Kirche aufbrechen

Donnerstag, 21. Februar 2019 13:09

Der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer will die Aufklärung von Missbrauchsfällen im Bistum weiter vorantreiben und dabei auch innere „Männerzirkel“ in der katholischen Kirche aufbrechen. Diese seien einer der Gründe dafür, dass solche Verbrechen lange nicht verfolgt worden seien, sagte Wilmer bei einem Gespräch mit Gläubigen in Hannover. Es gehe dabei um den Menschen und nicht um die Institution Kirche.

Wilmer sagte weiterhin, dass er auch in anderen Angelegenheiten neue Wege einschlagen werde. So wolle er sich für mehr Frauen in Kirchenämtern einsetzen und die Beteiligung einfacher Mitglieder bei innerkirchlichen Entscheidungen deutlich erhöhen. Die Zeit, in der die katholische Kirche von oben nach unten agiere, sei vorbei. Auch die Ökumene wolle er weiter fördern: Die Christen in Deutschland könnten es sich längst nicht mehr leisten, ihre Gegensätze zu betonen, sagte der Bischof. Der Akzent müsse stattdessen auf die verbindenden Elemente gesetzt werden.

fx

Stadtverwaltung rät zu Gelassenheit in Sachen Blaualgen

Donnerstag, 21. Februar 2019 10:58

Die Hildesheimer Stadtverwaltung sieht beim Algenaufkommen im Hohnsensee keinen Handlungsbedarf. Das sagte Heinz Habenicht als Fachbereichsleiter Grün und Tiefbau vor dem Stadtentwicklungsausschuss. Er bezeichnete dabei die Diskussion um eine mögliche Sperrung des Badesees als "Panikmache".

Blaualgen ließen sich nie ganz vermeiden, so Habenicht, und es gebe keine sinnvollen und finanzierbaren Gegenmaßnahmen: Eine UV-Bestrahlung etwa hätte zu viele negative Auswirkungen auf die anderen Lebewesen im Hohnsensee, und ein Ausbaggern sei unbezahlbar. Zudem habe es auch im sehr heißen Sommer 2018 nie mehr als die Warnstufe 1 von 3 gegeben, was einem sehr niedrigen Algenvorkommen entspreche. Erst bei Stufe 3 müsse ein Gewässer behördlich gesperrt werden, und von Warnstufe 2 sei man laut Gesundheitsamt zu jeder Zeit weit entfernt gewesen.

Bestimmte Menschen reagierten auf Algen besonders empfindlich, sagte Habenicht weiter. Für diese Fälle werde nach dem Schwimmen Duschen empfohlen, man könnte also schauen, ob sich da vor Ort die Situation verbessern ließe.

fx

Schüler kündigen weltweiten Klimastreik an

Donnerstag, 21. Februar 2019 09:12

Nach bundesweiten Schülerdemonstrationen soll es nun auch weltweit koordinierte Proteste für einen besseren Klimaschutz geben. Am 15. März solle ein erster weltweiter Schülerstreik folgen, kündigte das Bündnis "Fridays for Future" an. Bislang seien rund 40 Länder beteiligt.

Die ersten Freitagsdemonstrationen hatte es Mitte Dezember gegeben. In den Wochen danach haben sich nach Angaben der Organisatoren über 155 Ortsgruppen aus jungen Menschen gebildet. Vorbild für die Streikenden ist die junge Schwedin Greta Thunberg, die mit einem mehrwöchigem Schulstreik internationale Medienaufmerksamkeit erlangte.

sk

Kirchenkreis hat noch freie Plätze für Osterfreizeit

Donnerstag, 21. Februar 2019 08:44

Der Kirchenkreisjugenddienst Hildesheim Land-Alfeld bietet in diesem Jahr eine Kinderfreizeit während der Osterferien an. Ziel der Freizeit ist die Nordseeinsel Spiekeroog. Eine Woche lang, vom 13. bis 18. April bezieht Diakonin Andrea Gärtner und ihr Team mit Kindern im Alter zwischen 8 und 12 Jahren ein Haus direkt in den Dünen. Die Freizeit unter dem Motto „Wir entern Hoppetosse“ kostet 260 Euro. Anmeldeschluss ist der 16. März. Nähere Informationen und Anmeldeformulare gibt es unter www.kkjd-hila.de.

sk

Juna Grossmann hält Vortrag zum täglichen Antisemitismus in der Stadtbibliothek

Donnerstag, 21. Februar 2019 07:22

Im Rahmen der Reihe „Im Blickpunkt“ ist am morgigen Freitag Juna Grossmann zu Gast in der Hildesheimer Stadtbibliothek. Sie wird im Lerngarten einen Vortrag über täglichen Antisemitismus halten. Über ihre Arbeit in einer NS-Gedenkstätte und ihren Blog irgendwiejuedisch.de ist die Autorin schon seit Längerem antisemitischen Angriffen ausgesetzt.

In ihrem neuen Buch „Schonzeit vorbei“ berichtet sie über das Leben unter diesen Bedingungen und über das Wachsen einer Angst, die sie vor ein paar Jahren noch nicht kannte. Grossmanns Vortrag ist ein Appell, zu helfen und einzugreifen, wenn man alltäglichen Antisemitismus beobachte. Im Anschluss an den Vortrag wird es eine Fragestunde mit der Autorin geben.

sk

tpz sucht ältere Menschen für Theaterprojekt mit Kindern

Donnerstag, 21. Februar 2019 06:20

Das Theaterpädagogische Zentrum Hildesheim sucht für ein neues Theaterprojekt Menschen im Alter ab 60 Jahren. Einer Mitteilung nach geht es um eine Kooperation mit einer Grundschule: 21 Kinder einer 2. Klasse gründen darin mit den älteren Menschen ein Erzähltheater. Darin werden Geschichten aus den Perspektiven beider Generationen erzählt.

Deshalb werden TeilnehmerInnen gesucht, die ihre eigenen Erfahrungen und Geschichten mit einzubringen. Der Probenzeitraum beginnt mit einem Schnupperworkshop am 12. März ab 10.15 Uhr in der Aula der Grundschule Alter Markt – die Aufführungen sind Ende Juni. Weitere Informationen gibt es bei Julia Solórzano vom tpz unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0177/7245883.

fx

Häufig gelesen

Polizei erschießt Wildschwein in Hildesheimer Innenstadt

Freitag, 22. Februar 2019 12:47

Die Polizei Hildesheim hat gestern ein Wildschwein in der Hildesheimer Innenstadt gestellt. Das Tier, das zuerst in Itzum gesichtet wurde, hatte sechs Beamte auf Trab gehalten, bis es schließlich gegen 18 Uhr auf dem Verkehrsübungsplatz an der Steingrube von einem Beamten mit mehreren Schüssen niedergestreckt wurde. Anwesend  bei der Aktion war auch der Jäger Günter Kohrs. Er lobte das Verhalten des Beamten und bestätigte, dass diese Tiere Menschen durchaus gefährlich werden können. Kohrs kümmerte sich im Anschluss auch um die Entsorgung des Wildschweins.

sk

Landkreis sucht Familien für Pflegekinder

Mittwoch, 20. Februar 2019 16:07

Das Jugendamt des Landkreises Hildesheim sucht  Familien oder Einzelpersonen, die als Pflege- oder Bereitschaftspflegefamilie ein Kind oder einen Jugendlichen bei sich aufnehmen wollen. Es handelt sich um Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder dauerhaft ein schützendes Zuhause benötigen. Eine Informationsveranstaltung zu dem Thema bietet das Jugendamt nächste Woche Donnerstag in den Räumen des Pflegekinderdienstes in der Kaiserstraße 15 an, Beginn ist um 18 Uhr.

sk

Zahl der Grippefälle steigt weiter

Donnerstag, 21. Februar 2019 16:00

Die Zahl der amtlich bestätigten Grippefälle im Landkreis ist weiter angestiegen. Wie das Gesundheitsamt meldet, wurden in dieser Woche bisher 45 neue Fälle im Labor nachgewiesen - in der Vorwoche waren es 30. Die Dunkelziffer liegt dabei deutlich höher, weil nicht alle Erkrankten ärztliche Behandlung suchen und auch dann nicht in allen Fällen eine Laboruntersuchung folgt.

Insgesamt wurden dieses Jahr bisher 109 Fälle registriert. Die Zahlen liegen damit etwas unter denen vom letzten Jahr, in dem es eine ungewöhnliche starke Grippewelle im Frühjahr gegeben hatte.

fx

Parken in Hannover wird bald teurer

Donnerstag, 21. Februar 2019 14:07

In Hannover wird wahrscheinlich demnächst das Parken teurer. Wie der NDR berichtet, hat der dortige Bauausschuss höheren Parkgebühren zugestimmt. In der Innenstadt steige dann die Parkgebühr für eine Stunde von derzeit 1,80 Euro auf 2,60 Euro, im weiteren Umfeld von 1,40 Euro auf 2 Euro. Im Gegenzug soll aber auch kostenloses Kurzzeitparken eingeführt werden. Der Stadtrat muss nun entgültig darüber entscheiden.

fx

Hildesheim braucht neue „Local Heroes“

Mittwoch, 20. Februar 2019 18:00

Singer-Songwriter, Solointerpreten und Bands aus der Region Hildesheim können sich wieder für den bundesweiten Bandcontest Local Heroes bewerben. Local Heroes startet in regionalen Wettbewerben, bei denen sich die Musiker und Bands für das Landesfinale qualifizieren können. Der erste Platz erhält ein professionelles Bandcoaching und wird im niedersächsischen Vorentscheid die Region Hildesheim vertreten.

Interessierte Musiker aus dem Landkreis können sich mit drei Songs, einer ausführlichen Bandinfo und einem Foto für den Bandcontest bewerben. Die Bewerbung geht an William Niese unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Infos gibt es im Internet unter www.localheroes-nds.de.

Soc/fx

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv.

Sie können die Nachrichten auch mit Hilfe des Suchfeldes oben rechts durchsuchen.

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok