Titel wird gelesen...

Regionalnachrichten von heute

Am 17.02.2018 wurden keine Nachrichten notiert.

Regionalnachrichten von gestern

Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie ist zuende

Freitag, 16. Februar 2018 13:13

Die vierte Tarifverhandlung der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat gestern zu einem Ergebnis geführt: Die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseiten einigten sich auf die Übernahme des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg. Diese Einigung gilt bis 31. März 2020 und umfasst unter anderem eine Erhöhung der Tarifentgelte um 4,3 Prozent ab April und Optionen auf eine Flexibiliserung der Arbeitszeiten.

Damit geht der sechswöchige Tarifstreit in der Branche zuende. Er hatte zwischenzeitlich landesweit zu Warnstreiks geführt, in der Region Hildesheim unter anderem auch bei KSM und Wabco.

fx

Eintracht trifft am Sonntag auf HSG Konstanz

Freitag, 16. Februar 2018 12:54

Die Zweitliga-Handballer von Eintracht Hildesheim empfangen am Sonntag zum ersten Heimspiel in 2018 die HSG Konstanz. Die HSG ist der Tabellenvorletzte. Eintracht hofft nach der Niiederlage beim Liga-Ersten Bergischer HC nun auf einen Heimsieg. Laut Trainer Gerald Oberbeck sei das Team gut vorbereitet. Anpfiff in der Volksbank-Arena ist am Sonntag um 17 Uhr.

cw

Landesweites Semesterticket soll künftig auch für Busse und Straßenbahnen gelten

Freitag, 16. Februar 2018 09:13

Das am Mittwoch beschlossene, landesweite Semesterticket für Studierende soll in einigen Jahren auch für Busse und Straßenbahnen gültig werden. Dieses Ziel hat die Verkehrslandesastenkonferenz als Vertretung der Studierenden ausgegeben. Das Ticket, dass zum kommenden Wintersemester erstmals angeboten wird, umfasst derzeit nur den Eisenbahnverkehr.

Konferenz-Sprecher Pascal Raynaud sagte in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, ein landesweites Semesterticket für den gesamten öffentlichen Nahverkehr in Niedersachsen sei von Anfang an der Wunsch gewesen – es habe sich aber nicht auf Anhieb realisieren lassen. Er sei aber sehr zuversichtlich, dass es mittelfristig gelinge.

fx

Diakonie Himmelsthür startet Palliativ-Projekt für kranke Bewohner

Freitag, 16. Februar 2018 08:02

Die Diakonie Himmelsthür hat das Projekt „Palliative-Care“ zur Pflege schwerkranker Bewohner bis zum Lebensende gestartet. Dabei erhält eine Reihe von Mitarbeitern eine Zusatzausbildung für Palliativpflege, außerdem wurde ein spezielles Pflegezimmer eingerichtet.

Menschen mit geistiger Behinderung falle die Umstellung auf ungewohnte Abläufe und fremde Pflegekräfte im Krankenhaus besonders schwer, heißt es in einer Mitteilung. Für das Gesamtkonzept des Projekts hat die Diakonie Himmelsthür im vergangenen Jahr den niedersächsischen Gesundheitspreis in der Kategorie "Hilfen bündeln am Lebensende" erhalten.

kk

Dommuseum widmet Hans Baschang eine Sonderausstellung

Freitag, 16. Februar 2018 07:11

Das Dommuseum zeigt ab dem morgigen Samstag eine Sonderausstellung mit Zeichnungen und Skulpturen des Münchener Künstlers Hans Baschang. Zentrales Medium Baschangs sei die großformatige Zeichnung, die er über die Jahre differenzierte und weiterentwickelte, teilte das Dommuseum mit. Kennzeichnend für seine Arbeiten sei die Entwicklung aus figürlichen Formen, besonders der menschlichen Körper, gewesen. Die Sonderausstellung wird bis zum 2. April gezeigt.

kk

Immobilienpreise im Landkreis Hildesheim steigen weiter an

Freitag, 16. Februar 2018 06:49

Die Immobilienpreise im Landkreis Hildesheim sind 2017 weiter angestiegen. Das meldet der diesjährige Grundstücksmarktbericht.

Demnach wurden im vergangenen Jahr allein rund 900 freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser verkauft – damit stieg die Anzahl der Verkäufe gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent an. Ein freistehendes Einfamilienhaus kostete 2017 im Landkreis Hildesheim durchschnittlich 147.000 Euro. Dabei schwankten die Durchschnittspreise zwischen 74.000 Euro in Bockenem und 300.000 Euro in der Stadt Hildesheim.

kk

Regionalnachrichten vom 15.02.2018

Landtagspräsidentin Andretta bringt den Frauentag als Feiertag ins Spiel

Donnerstag, 15. Februar 2018 14:40

Die Präsidentin des niedersächsischen Landtags, Gabriele Andretta (SPD), hat den Internationalen Frauentag am 8. März als Kandidat für einen gesetzlichen Feiertag vorgeschlagen. Sie sagte in Hannover, sie sehe den Ausgang der derzeitigen Debatte über einen neuen Feiertag noch als sehr offen. Es sei ihre eine besondere Herzensangelegenheit, die gesellschaftliche Rolle von Frauen zu stärken – besonders, da sich dieses Jahr der Geburtstag des Frauenwahlrechts zum 100. Mal jährt.

Andrettas Parteigenosse, Ministerpräsident Stephan Weil, spricht sich seit längerem für den Reformationstag als Feiertag aus. Dies trifft allerdings besonders bei den jüdischen Gemeinden und auch in der katholischen Kirche auf Ablehnung.

fx

Mann fährt mit fast 2,9 Promille über die Autobahn

Donnerstag, 15. Februar 2018 14:00

Die Autobahnpolizei Hildesheim hat gestern Abend auf der A 7 einen 44 Jahre alten Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Laut Bericht war sein weißer Iveco einem LKW-Fahrer aufgefallen - er fuhr in Fahrtrichtung Kassel Schlangenlinien und kam dabei auch der Leitplanke gefährlich nahe. Der LKW-Fahrer beobachtete dann, wie der Iveco auf den Parkplatz Ambergau fuhr.

Dort wurde der 44-Jährige dann von der Polizei angetroffen. In seiner Fahrerkabine roch es stark nach Alkohol, ein Atemtest ergab einen Wert von 2,87 Promille. Der nicht aus Deutschland stammende Mann wurde dann zur Wache mitgenommen, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Ob er einen Führerschein besitzt, steht noch nicht fest. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet, die anderen Ermittlungen dauern an.

fx

Wetterdienste warnen heute vor Glätte

Donnerstag, 15. Februar 2018 12:06

Besonders ab heute nachmittag ist mit Straßenglätte zu rechnen. Das berichten sowohl der Tonkuhle-Wetterexperte Nico Wehner als auch mehrere bundesweite Wetterdienste. Grund sind von Westen kommende Niederschläge als Schnee oder Regen, die auf einen gefroren Boden treffen. Besonders in Nordrhein-Westfalen hat dies heute schon zu zahlreichen Unfällen geführt.

fx

Pläne für Stromtrasse Wahle-Mecklar liegen jetzt aus

Donnerstag, 15. Februar 2018 11:15

Seit gestern sind die Planungen für die Hochspannungs-Stromtrasse zwischen Wahle und Mecklar öffentlich einsehbar. Sie liegen, sofern sie das Kreisgebiet betreffen, für einen Monat in den Rathäusern von Baddeckenstedt, Bockenem, Holle, Lamspringe und Söhlde aus. Darüber können sie aus dem Internet heruntergeladen werden.

Die Trasse führt demnach nahe der Ortschaften Söhlde, Westerlinde, Wartjenstedt, Sillium, Bockenem, Evensen und Lamspringe durchs Kreisgebiet. Zwischen Lesse und Sillium ist sie als Erdverkabelung geplant, ansonsten als Freileitung. Mit der Auslegung der Pläne beginnt eine neue Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, in der Einwände gegen das Projekt erhoben werden können.

fx

Hildesheimer Linksfraktion begrüßt Debatte über kostenlosen Nahverkehr

Donnerstag, 15. Februar 2018 10:57

Die Linksfraktion im Hildesheimer Stadtrat begrüßt die Debatte über einen kostenlosen Nahverkehrin Deutschlands Innenstädten.
Ohne einen stärkeren ÖPNV werde es keine Verkehrswende geben, sagte Ratsmitglied Maik Brückner. Die Skepsis, der Steuerzahler könnte zu stark belastet werden, könne er nicht nachvollziehen. Aktuell würden die Steuerzahler belastet, weil der Staat die Automobilkonzerne subventioniere.

Die geschäftsführende Bundesregierung hatte der EU-Kommission vorgeschlagen, in einigen Städten in Deutschland kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr zu testen. Damit solle die Luft in den Innenstädten verbessert werden. Obwohl auch in Niedersachsen vierlerorts die Abgaswerte zu hoch sind, reagierten die Kommunen verhalten: Aus dem Hildesheimer Rathaus hieß es warnend, am Ende könnten die Kommunen die Rechnung zahlen.

cw

Polizei warnt vor angeblichen Mitarbeitern von Softwareunternehmen

Donnerstag, 15. Februar 2018 08:22

Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter von Softwareunternehmen ausgeben. In einem aktuellen Fall wurde eine 49-jährige Gronauerin in dieser Woche von einem „Kelvin Smith“ angerufen, der angegeben hat bei der Firma „Microsoft“ zu arbeiten und sagte, ihr PC sei mit einer Schadstoffsoftware belastet.

Der "Mitarbeiter" empfahl das Herunterladen der Software "Teamplayer" durch welche er Zugriff auf den PC der Geschädigten bekam. Später stellte die Geschädigte fest, dass ein höherer Geldbetrag von ihrem Konto abgebucht wurde.

Die Polizei weist daraufhin, dass derartige Anrufe unbedingt ignoriert und Betroffene sich nicht ein Gespräch verwickeln lassen sollen.

kk

Wissenschaftsminister will Ärztemangel entgegenwirken

Donnerstag, 15. Februar 2018 07:22

Die Landesregierung und die Ärztekammer in Niedersachsen wollen dem sich abzeichnenden Ärztemangel im Land entgegenwirken.

Eine Säule dabei wäre es mehr Ärzte auszubilden, so Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU). So würden die Angebote der Universitätsmedizin in Göttingen und Oldenburg erweitert. So könnten in den nächsten Jahren rund 200 neue Studienplätze für Medizin entstehen.

Dies reiche aber nicht aus, um den Mangel an Hausärzten in den Griff zu bekommen, sagte Thümler. Hier müssten die personellen Ressourcen zielgerichteter verteilt werden. Eine sogenannte "Landarztquote" lehnte der Minister jedoch ab. Studierende müssten sich vielmehr freiwillig für eine Tätigkeit auf dem Land entscheiden. Dafür müssten Anreize geschaffen werden.

kk

Initiative Neustadt spricht sich für Tempo 30 im Stadtteil aus

Donnerstag, 15. Februar 2018 06:54

Die Initiative Neustadt spricht sich ausdrücklich für Tempo 30 im Stadtteil aus. Laut Mitteilung erwarte man davon eine deutliche Verringerung der Lärm- und Schadstoffbelastung und eine Erhöhung der Verkehrssicherheit durch eine stärkere Berücksichtigung des Fußgänger- und Radverkehrs.

Bereits im Januar kam es zu einem Treffen zwischen der Initiative Neustadt und der Stadtbaurätin Andrea Döring, wobei das Konzept vorgestellt wurde und auf offene Ohren gestoßen sei.

Hintergrund ist, dass die Annen-, Goschen-, und Wollenweberstraße mit rund 15.000 Autos am Tag zu den meist befahrenen Duchrgangsstraßen der Straßen gehörten. Dies belaste Anwohner und Besucher der Neustadt in hohem Maße.

kk

Häufig gelesen

Pläne für Stromtrasse Wahle-Mecklar liegen jetzt aus

Donnerstag, 15. Februar 2018 11:15

Seit gestern sind die Planungen für die Hochspannungs-Stromtrasse zwischen Wahle und Mecklar öffentlich einsehbar. Sie liegen, sofern sie das Kreisgebiet betreffen, für einen Monat in den Rathäusern von Baddeckenstedt, Bockenem, Holle, Lamspringe und Söhlde aus. Darüber können sie aus dem Internet heruntergeladen werden.

Die Trasse führt demnach nahe der Ortschaften Söhlde, Westerlinde, Wartjenstedt, Sillium, Bockenem, Evensen und Lamspringe durchs Kreisgebiet. Zwischen Lesse und Sillium ist sie als Erdverkabelung geplant, ansonsten als Freileitung. Mit der Auslegung der Pläne beginnt eine neue Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, in der Einwände gegen das Projekt erhoben werden können.

fx

Landesweites Semesterticket soll künftig auch für Busse und Straßenbahnen gelten

Freitag, 16. Februar 2018 09:13

Das am Mittwoch beschlossene, landesweite Semesterticket für Studierende soll in einigen Jahren auch für Busse und Straßenbahnen gültig werden. Dieses Ziel hat die Verkehrslandesastenkonferenz als Vertretung der Studierenden ausgegeben. Das Ticket, dass zum kommenden Wintersemester erstmals angeboten wird, umfasst derzeit nur den Eisenbahnverkehr.

Konferenz-Sprecher Pascal Raynaud sagte in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, ein landesweites Semesterticket für den gesamten öffentlichen Nahverkehr in Niedersachsen sei von Anfang an der Wunsch gewesen – es habe sich aber nicht auf Anhieb realisieren lassen. Er sei aber sehr zuversichtlich, dass es mittelfristig gelinge.

fx

Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie ist zuende

Freitag, 16. Februar 2018 13:13

Die vierte Tarifverhandlung der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat gestern zu einem Ergebnis geführt: Die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseiten einigten sich auf die Übernahme des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg. Diese Einigung gilt bis 31. März 2020 und umfasst unter anderem eine Erhöhung der Tarifentgelte um 4,3 Prozent ab April und Optionen auf eine Flexibiliserung der Arbeitszeiten.

Damit geht der sechswöchige Tarifstreit in der Branche zuende. Er hatte zwischenzeitlich landesweit zu Warnstreiks geführt, in der Region Hildesheim unter anderem auch bei KSM und Wabco.

fx

Wetterdienste warnen heute vor Glätte

Donnerstag, 15. Februar 2018 12:06

Besonders ab heute nachmittag ist mit Straßenglätte zu rechnen. Das berichten sowohl der Tonkuhle-Wetterexperte Nico Wehner als auch mehrere bundesweite Wetterdienste. Grund sind von Westen kommende Niederschläge als Schnee oder Regen, die auf einen gefroren Boden treffen. Besonders in Nordrhein-Westfalen hat dies heute schon zu zahlreichen Unfällen geführt.

fx

Mann fährt mit fast 2,9 Promille über die Autobahn

Donnerstag, 15. Februar 2018 14:00

Die Autobahnpolizei Hildesheim hat gestern Abend auf der A 7 einen 44 Jahre alten Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Laut Bericht war sein weißer Iveco einem LKW-Fahrer aufgefallen - er fuhr in Fahrtrichtung Kassel Schlangenlinien und kam dabei auch der Leitplanke gefährlich nahe. Der LKW-Fahrer beobachtete dann, wie der Iveco auf den Parkplatz Ambergau fuhr.

Dort wurde der 44-Jährige dann von der Polizei angetroffen. In seiner Fahrerkabine roch es stark nach Alkohol, ein Atemtest ergab einen Wert von 2,87 Promille. Der nicht aus Deutschland stammende Mann wurde dann zur Wache mitgenommen, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Ob er einen Führerschein besitzt, steht noch nicht fest. Ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet, die anderen Ermittlungen dauern an.

fx

Sie können die Nachrichten auch mit Hilfe des Suchfeldes oben rechts durchsuchen.

Tonkuhle präsentiert

Werbung