Titel wird gelesen...

Regionalnachrichten von heute

Autofahrerin wird mit 2,1 Promille von Polizei gestoppt

Dienstag, 16. Juli 2019 12:37

Eine Autofahrerin ist gestern von der Polizei in der Innenstadt gestoppt worden, nachdem sie zuvor Schlangenlinien gefahren war. Laut Meldung hatte eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin die ungewöhnliche Fahrweise der 52-Jährigen gemeldet - diese streifte während der Fahrt mehrfach den Bordstein. Ein Streifenwagen stellte sie schließlich in der Tappenstraße, wo der Atemalkoholtest einen Wert von 2,15 Promille ergab. Die Frau wurde daraufhin zur Polizeiwache mitgenommen und ihr Führerschein sicher gestellt. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt, sie erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer.

sk

Rollerfahrer flüchtet unter Drogeneinfluss vor der Polizei

Dienstag, 16. Juli 2019 12:10

Ein unter Drogeneinfluß stehender Rollerfahrer ist am Samstag in Groß Himstedt vor der Polizei geflüchtet. Laut Bericht war der 15-Jährige abends mit einem Beifahrer unterwegs, als er die Streife sah und sofort in einen Gartenweg floh. Nach einer kurzen Verfolgung durch ein Wohngebiet wurden die beiden Jugendlichen gestellt.

Dabei wurde festgestellt, dass beide Drogen konsumiert hatten, der Beifahrer hatte entsprechendes Zubehör dabei. Der Fahrer konnte zudem keinen gültigen Versicherungsnachweis für den Roller nachweisen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, den Beifahrer erwartet eine Anzeige wegen Besitzes von Betäubungsmitteln.

sk/fx

SingAkademie Niedersachsen sucht Mitstreiter fürs Weihnachtsoratorium

Dienstag, 16. Juli 2019 11:58

Die Singakademie Niedersachsen sucht Mitstreiter, um hier in der Region das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach mit Jazzklängen neu in Szene zu setzen. Statt eines Barock-Orchesters sollen neun Saxofone des Ensembles "Westfälische Saxophoniker" den Chor und die Solisten begleiten, wie die Akademie mitteilte.

Das Projekt besteht aus zwei Vorbereitungswochenenden im Oktober und November in der Musikschule Hildesheim. Danach folgen im Dezember eine Generalprobe, am zweiten Advent ein Konzert im Kloster Mariensee bei Hannover und am dritten Advent ein Konzert in der evangelischen St. Pankratiuskirche in Bockenem bei Hildesheim. Interessierte Sängerinnen und Sänger können sich ab sofort per Mail bewerben unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

sk

Radstation am Hildesheimer ZOB wird erneuert

Dienstag, 16. Juli 2019 10:47

Am Hildesheimer Bahnhofsplatz entsteht jetzt eine neue Abstellstation für Fahrräder. Die alte Station links vom Haupteingang wurde bereits abgerissen und jetzt werden die Fundamente für den Neubau gesetzt, teilt die Stadt mit. Für die Dauer der Bauzeit - Ende des Jahres - wurde eine provisorische Anlage mit Baugitterzäunen eingerichtet. Sie ist nur mit einem Chip zugänglich.

Die neue Fahrradstation wird 176 Plätze haben und eine E-Bike-Ladestation wie auch einen Automaten für Zubehör haben. Sie kostet 400.000 Euro, von denen voraussichtlich rund 250.000 durch die niedersächsische Landesnahverkehrsgesellschaft getragen werden.

fx

Regionalnachrichten von gestern

JoWiese führt RECUP-Becher ein

Montag, 15. Juli 2019 15:28

Die Event Werft GmbH hat im Freibad JoWiese und am JoBeach jetzt das Mehrwegbecher-Pfandsystem RECUP eingeführt. Das sei der nächste Schritt, nachdem man im letzten Jahr auf ökologisch abbaubares Geschirr umgestiegen sei, gab der Betreiber bekannt.

RECUP sei eine nachhaltige Alternative zu Einwegbechern und das erste flächendeckend einsetzbare Mehrwegbecher-Pfandsystem. Die Becher können für einen Euro Pfand erworben und bei jedem RECUP-Partner abgegeben werden. In Deutschland gibt es über 1.500 davon, in Hildesheim sind es derzeit vier: Das Black Apron, das Paxino, die Kaffeerösterei Schuler und jetzt neu die JoWiese.

sk

Innenministerium genehmigt Kreishaushalt 2019

Montag, 15. Juli 2019 14:26

Das Niedersächsische Innenministerium hat die Haushaltsplanung 2019 des Landkreises Hildesheim uneingeschränkt genehmigt. Wie der Landkreis mitteilt, erwartet er für dieses Jahr einen Überschuss von 7,9 Millionen Euro. Doch bereits in den Folgejahren bis 2022 werde mit Defiziten gerechnet, die sich im Jahr 2020 auf voraussichtlich 1 Million Euro belaufen und bis 2022 auf 6,8 Millionen Euro ansteigen könnten.

Eine zusätzliche Belastung für den Kreishaushalt stelle insbesondere der neu ausgehandelte Kita-Vertrag dar, sagte Finanzdezernent Klaus Rosemann. Wegen dieser und anderer Investitionen rechne das Innenministerium mit einer investiven Gesamtverschuldung des Kreises von rund 191,1 Millionen Euro zum Ende dieses Jahres. Das entspreche pro Kopf 691 Euro, so Rosemann. Man liege damit deutlich über dem Landesschnitt von 376 Euro.

Im Rahmen der Haushaltssatzung wurde außerdem eine einheitliche Kreisumlage von 55,8 Prozent beschlossen.

sk

Polizei findet bei Fahrzeugkontrolle geklautes Fahrrad

Montag, 15. Juli 2019 14:10

Eine Polizei-Streife hat in der Nacht auf Sonntag bei einer Fahrzeugkontrolle Diebesgut entdeckt. Laut Meldung stoppte sie auf der Kaiserstraße einen Transporter mit auswärtigem Kennzeichen. Der 31 Jahre alte Fahrer öffnete bereitwillig die Ladefläche, auf der sich ein zusammengeklapptes Mountainbike befand. Die Kontrolle der Rahmennummer ergab, dass es im Juni im brandenburgischen Bernau als gestohlen gemeldet worden war. Das Rad wurde beschlagnahmt und die Personalien des Mannes aufgenommen - die Ermittlungen laufen.

fx

IntercityHotel feiert Richtfest

Montag, 15. Juli 2019 13:55

Das neu entstehende IntercityHotel am Hildesheimer Bahnhofsplatz hat heute sein Richtfest gefeiert. Auf dem ehemaligen Post-Gelände entsteht ein sechsgeschossiges Haus mit 150 Betten. Es hat eine Geschossfläche von über 7.300 Quadratmetern. Stephan Deußer vom Bauherrn B&L sagte, die Arbeiten seien bisher weitgehend nach Plan verlaufen - allerdings habe der Abriss eines Schutzkellers etwas länger gedauert als erwartet, weshalb das Haus nun erst Anfang 2020 fertig werde und nicht schon dieses Jahr.

Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer sagte, Hildesheim wachse touristisch weiter und könne deshalb neue Hotelbetten gebrauchen - gerade auch im Falle einer erfolgreichen Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. Bei der Bewerbung dafür seien die 150 neuen Betten bereits eingerechnet worden. Dass in direkter Nähe vor kurzem das B&B-Hotel eröffnet habe, sehe er nicht als große Konkurrenz.

fx

Regionalnachrichten vom 14.07.2019

Bushaltestellen an der Marienburger Straße und am Kennedydamm werden saniert

Sonntag, 14. Juli 2019 17:54

Ab dem morgigen Montag kommt es in der Marienburger Straße und am Kennedydamm zu Verkehrsbehinderungen. Grund sind Sanierungsarbeiten an dortigen Bushaltestellen, teilt die Stadt Hildesheim mit. Betroffen sind die Haltestellen Universität und Schillstraße stadteinwärts, sowie die Haltestelle Kennedydamm stadtauswärts. Im Bereich dieser Haltestellen wird die Gosse saniert. Dafür wird jeweils ein Fahrstreifen und in ein Teil des Gehweges gesperrt. Die Arbeiten sollen etwa vier Wochen dauern. Während der Bauzeit werden die Haltestellen vorverlegt.

sk

Als vermisst gemeldete Seniorin aus Föhrste ist tot

Sonntag, 14. Juli 2019 17:22

Die letzte Woche als vermisst gemeldete Christa M. aus Föhrste ist tot. Wie die Polizei mitteilt, wurde ihre Leiche am Samstagmittag bei Wettensen auf der Leine entdeckt und durch die DLRG geborgen. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.

fx

Thailändisches Gericht verurteilt Mörder deutscher Touristin zum Tode

Sonntag, 14. Juli 2019 16:11

Der Mörder einer Rucksack-Touristin aus dem Kreis Hildesheim ist in Thailand zum Tode verurteilt worden. Wie ein Sprecher des Gerichts bestätigte, fiel das Urteil am Mittwoch, der Mann könne aber noch Berufung einlegen. Dazu müsste er allerdings seine Aussage ändern, da er die Tat eingestanden hatte.

Er hatte die 26-Jährige im April auf der Insel Ko Si Chang erst vergewaltigt und dann ermordet. Der Mann gab an, während der Taten unter Drogeneinfluss gestanden zu haben.

fx

Diebe stehlen Zigarettenautomaten aus Emmerker Vereinsheim

Sonntag, 14. Juli 2019 16:04

Zwischen Freitag und heute Morgen sind Diebe in ein Vereinsheim in der Emmerker Sportallee eingedrungen. Laut Polizeibericht schlugen sie vermutlich mit einem Feldstein den Glaseinsatz einer Tür ein und stahlen dann aus dem Flur einen Zigarettenautomaten. Der Schaden beträgt etwa 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Sarstedt unter 0 50 66 / 98 50 entgegen.

fx

Ägyptische Delegation aus Minia besucht Hildesheim

Sonntag, 14. Juli 2019 12:19

Eine achtköpfige Delegation aus der ägyptischen Partnerstadt Minia ist ab morgen in Hildesheim zu Gast. Wie die Stadt mitteilt, nehmen die Gäste an einem Fachaustausch teil, der vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert wird. Unter den Besucherinnen und Besuchern ist u.a. der Gouverneur von Minia, der Direktor für Tourismus und der Präsident der dortigen Universität.

Als Teil ihres Programms trägt sich am morgigen Montag der Gouverneur ins Goldene Buch der Stadt ein, und am Dienstag - dem 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft - wird um 15:30 Uhr die Dammtor-Brücke über den Eselsgraben offiziell in Minia-Brücke umbenannt.

fx

Polizei ermittelt nach Küchenbrand in der Oststadt

Sonntag, 14. Juli 2019 12:12

Nach einem Küchenbrand in der Hildesheimer Orleansstraße ermittelt jetzt die Polizei. Laut Mitteilung war das Feuer in der Wohnung einer 28-Jährigen ausgebrochen - sie hatte einen Topf auf den Herd gestellt und sich dann zu ihren kleinen Kindern begeben. Als sie in die Küche zurückkam, schlugen Flammen aus dem Topf. Die Frau rief die Feuerwehr und verließ mit den Kindern die Wohnung.

Nach der ersten Begutachtung des Brandortes wurde die Küche beschlagnahmt und Brandermittler übernahmen die Untersuchung des Falls.

fx

Niedersachsen will normale JVAs nicht für Abschiebungen nutzen

Sonntag, 14. Juli 2019 12:07

Der Vorschlag von Bundesinnenminister Horst Seehofer, zur Unterbringung von Abschiebehäftlingen auch normale Justizvollzugsanstalten (JVAs) zu nutzen, triff bei den Ländern auch wenig Resonanz. Bisher haben nur Bremen und Sachsen-Anhalt konkretes Interesse daran erklärt. Vor kurzem wurde das so genannte "Trennungsgebot" aufgehoben, um die Zahl der Abschiebungen zu erhöhen: Dieses Gebot schreibt vor, dass Abschiebehäftlinge nicht mit normalen Strafgefangenen zusammen untergebracht werden dürfen.

Das niedersächsische Justizministerium sagte dazu, es gebe genug Kapazitäten im landeseigenen Abschiebe-Gefängnis in Langenhagen - und theoretisch könnten dort auch noch weitere Plätze eingerichtet werden. Derzeit sind es 42 Haftplätze für Männer und sechs für Frauen.

fx

Häufig gelesen

Als vermisst gemeldete Seniorin aus Föhrste ist tot

Sonntag, 14. Juli 2019 17:22

Die letzte Woche als vermisst gemeldete Christa M. aus Föhrste ist tot. Wie die Polizei mitteilt, wurde ihre Leiche am Samstagmittag bei Wettensen auf der Leine entdeckt und durch die DLRG geborgen. Weitere Angaben wurden nicht gemacht.

fx

Ägyptische Delegation aus Minia besucht Hildesheim

Sonntag, 14. Juli 2019 12:19

Eine achtköpfige Delegation aus der ägyptischen Partnerstadt Minia ist ab morgen in Hildesheim zu Gast. Wie die Stadt mitteilt, nehmen die Gäste an einem Fachaustausch teil, der vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert wird. Unter den Besucherinnen und Besuchern ist u.a. der Gouverneur von Minia, der Direktor für Tourismus und der Präsident der dortigen Universität.

Als Teil ihres Programms trägt sich am morgigen Montag der Gouverneur ins Goldene Buch der Stadt ein, und am Dienstag - dem 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft - wird um 15:30 Uhr die Dammtor-Brücke über den Eselsgraben offiziell in Minia-Brücke umbenannt.

fx

Radstation am Hildesheimer ZOB wird erneuert

Dienstag, 16. Juli 2019 10:47

Am Hildesheimer Bahnhofsplatz entsteht jetzt eine neue Abstellstation für Fahrräder. Die alte Station links vom Haupteingang wurde bereits abgerissen und jetzt werden die Fundamente für den Neubau gesetzt, teilt die Stadt mit. Für die Dauer der Bauzeit - Ende des Jahres - wurde eine provisorische Anlage mit Baugitterzäunen eingerichtet. Sie ist nur mit einem Chip zugänglich.

Die neue Fahrradstation wird 176 Plätze haben und eine E-Bike-Ladestation wie auch einen Automaten für Zubehör haben. Sie kostet 400.000 Euro, von denen voraussichtlich rund 250.000 durch die niedersächsische Landesnahverkehrsgesellschaft getragen werden.

fx

Thailändisches Gericht verurteilt Mörder deutscher Touristin zum Tode

Sonntag, 14. Juli 2019 16:11

Der Mörder einer Rucksack-Touristin aus dem Kreis Hildesheim ist in Thailand zum Tode verurteilt worden. Wie ein Sprecher des Gerichts bestätigte, fiel das Urteil am Mittwoch, der Mann könne aber noch Berufung einlegen. Dazu müsste er allerdings seine Aussage ändern, da er die Tat eingestanden hatte.

Er hatte die 26-Jährige im April auf der Insel Ko Si Chang erst vergewaltigt und dann ermordet. Der Mann gab an, während der Taten unter Drogeneinfluss gestanden zu haben.

fx

IntercityHotel feiert Richtfest

Montag, 15. Juli 2019 13:55

Das neu entstehende IntercityHotel am Hildesheimer Bahnhofsplatz hat heute sein Richtfest gefeiert. Auf dem ehemaligen Post-Gelände entsteht ein sechsgeschossiges Haus mit 150 Betten. Es hat eine Geschossfläche von über 7.300 Quadratmetern. Stephan Deußer vom Bauherrn B&L sagte, die Arbeiten seien bisher weitgehend nach Plan verlaufen - allerdings habe der Abriss eines Schutzkellers etwas länger gedauert als erwartet, weshalb das Haus nun erst Anfang 2020 fertig werde und nicht schon dieses Jahr.

Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer sagte, Hildesheim wachse touristisch weiter und könne deshalb neue Hotelbetten gebrauchen - gerade auch im Falle einer erfolgreichen Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. Bei der Bewerbung dafür seien die 150 neuen Betten bereits eingerechnet worden. Dass in direkter Nähe vor kurzem das B&B-Hotel eröffnet habe, sehe er nicht als große Konkurrenz.

fx

Sie können die Nachrichten auch mit Hilfe des Suchfeldes oben rechts durchsuchen.

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok