Titel wird gelesen...

Am Helios Klinikum Hildesheim hat es im letzten Jahr einen erneuten Geburtenrekord gegeben: 1.739 Babys kamen dort zur Welt, 104 mehr als im Vorjahr. Es ist der dritte Rekord in Folge. Das Klinikum ist damit nach eigenen Angaben die größte Geburtsklinik im Landkreis.

Unter den Neugeboren waren auch 55 Zwillinge, ein Drillingsgespann sowie 32 „Frühchen“ mit einem Geburtsgewicht von unter 1.500 Gramm. Der geburtenstärkste Monat war mit fast 180 Neugeborenen der August. Die beliebtesten Mädchennamen des vergangenen Jahres waren demnach Emilia, Mila und Emma sowie bei den Jungen Leonard, Milan und Ben.

fx

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.