Titel wird gelesen...

hafiEntspanntes und Kurzweiliges am Wochenende!

Wann: Immer am 1. Sonntag des Monats ab 11.00 Uhr.
Mit Hafi Forsthausen und dem virtuellen Landwirt Heinz-Herbert.

Bisher noch nicht mitgeteilt, nun geoutet: Was ist Hafi für ein seltsamer Name? Das ist die modernisierte Kurzform von Hans Friedrich. Und Heinz-Herbert?

Den gibt's gar nicht. Deswegen heißt der virtuell. Ein typisch (?) norddeutscher Landwirt mit einigen schrägen Facetten. Wenn Sie die beiden hören, hören Sie eigentlich nur einen. Manchmal merkt man das. Aber nicht oft. Denn der eine kommt bei Stereo Lautsprechern von rechts und der andere von links.

In der Sendung hören Sie ansprechende oder bemerkenswerte Musikstücke, außergewöhnliche Nachrichten, Wissenswertes oder Satirisches und am Ende "Geschichten aus dem Forsthausener Wald". Dessen Tiere erleben Banales oder Dramatisches, manchmal auch aus dem Leben der Menschen und Radiohörer. Hier können Sie einfach entspannen und vielleicht amüsiert zuhören wenn Sie sich oder andere im Verhalten der Tiere wieder erkennen.

Gesprochen werden alle Figuren von Wolfgang Meinert, der auch die redaktionelle Verantwortung trägt.

Hören Sie mal rein zur Kaffeezeit!

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok