Titel wird gelesen...

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 51-jähriger Ukrainer beim Brand einer Sattelzugmaschine schwer verletzt. Laut Polizei hatte ein 52 Jahre alter Bockenemer, der sich zufällig gegen 9:00 Uhr auf dem Autohof aufgehalten hatte, starke Rauchentwicklung im Führerhaus des polnischen Fahrzeugs bemerkt. Mit einem Feuerlöscher will er den Brand löschen. Andere Fernfahrer kamen ihm zu Hilfe und öffneten die Türen der Fahrerkabine, woraufhin sich eine große Stichflamme entwickelte. Im Fahrzeug fanden sie eine bewusstlose männliche Person. Die eintreffende Feuerwehr konnte den Mann mit schwersten und lebensbedrohlichen Verbrennungen aus den Führerhaus bergen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Spezialkrankenhaus gebracht. Auslöser für den Brand war voraussichtlich ein Camping-Gaskocher, der aus noch ungeklärter Ursache in der Kabine Feuer gefangen hatte.

 

sk

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.