Titel wird gelesen...

Nach einigen Verletzungsausfällen hat American Football-Erstligist Hildesheim Invaders nun zwei neue Spieler verpflichtet. Die Amerikaner Nelson Hughes für den Angriff und Trevor Loveland für die Defensive sind vor kurzem in Deutschland angekommen und können bereits im nächsten Spiel gegen die Berlin Adler eingesetzt werden.

Die Invaders hatten einen schweren Start in die neue Saison und haben ihre ersten fünf Spiele verloren, so dass sie nun auf dem vorletzten der acht Tabellenplätze der 1. GFL Nord liegen. Gegen Berlin soll nun eine Wende eingeleitet werden. Das Auswärtsspiel ist am Samstagnachmittag im Berliner Poststadion.

fx

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok