Titel wird gelesen...

Aufgrund der milden Temperaturen hat die Stadt Hildesheim auf den Beginn der Amphibienwanderungen hingewiesen. Insbesondere Erdkröten und Grasfrösche, aber auch Kamm- und Teichmolche würden sich in den nächsten Wochen vermehrt aus ihren Winterquartieren in Richtung der Laichgewässer begeben. Die Tiere stehen zum Teil unter Artenschutz. Autofahrer werden in folgenden Straßen um besondere Vorsicht gebeten: Sorsumer Straße in Höhe des Hildesheimer Waldes, Steinberg in Höhe des Wildgatters, Mönkemöllerweg, im Großen Saatner, Vor der Lademühle, Hottelner Weg und in der Egloffsteinstraße. Die Strecken sind mit Hinweisschildern markiert, zum Teil gibt es an den Straßenrändern Fangzäune mit Eimern, die zweimal täglich von ehrenamtlichen Helfern geleert werden.   

cw

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok