Titel wird gelesen...

Regionalnachrichten von heute

Unbekannte brechen Erdbeerstand in Ahrbergen auf

Montag, 27. Mai 2024 15:23

Zwischen gestern Nachmittag und heute Vormittag haben Einbrecher einen Erdbeerstand an der B6 am südlichen Ortseingang von Ahrbergen heimgesucht. Laut Bericht wurde das Schloss aufgebrochen und dann sowohl das Schloss als auch knapp 12 Kilo Erdbeeren mitgenommen. Der Sachschaden wird auf knapp 150 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Sarstedt unter 0 50 66 - 98 50 entgegen.

240527.fx

Jugendlicher entreißt Seniorin am Südfriedhof die Handtasche

Montag, 27. Mai 2024 15:08

Ein noch unbekannter junger Mann hat gestern am Hildesheimer Südfriedhof einer Seniorin die Handtasche entrissen. Wie die Polizei mitteilt, verließ die 90-Jährige gegen 19 Uhr den Friedhof und ging über den Parkplatz in Richtung Marienburger Straße. Der Jugendliche stieß sie plötzlich zu Boden und flüchtete mit der Handtasche, in der auch Ausweise und ein Schlüsselbund waren, auf einem Fahrrad. Die Frau wurde mit Verletzungen am Arm in ein Krankenhaus gebracht. 

Der Täter soll etwa 15 Jahre alt sein und ein apfelgrünes T-Shirt sowie eine kurze Hose getragen haben. Hinweise in der Sache werden unter 0 51 21 - 939 115 entgegengenommen.

240527.fx

Unbekannte beschädigen in der Südstadt geparkte Autos

Montag, 27. Mai 2024 14:37

In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte an mehreren Autos in der Südstadt Außenspiegel abgetreten. Wie die Polizei meldet, wurde dies gegen 3:30 Uhr von einer Augenzeugin beobachtet. Funkstreifen trafen daraufhin in der Nähe zwei Personen an, deren
Personalien festgestellt wurden. In Körnerstraße, Schillstraße und Soltaustraße wurden danach an insgesamt 12 abgestellten PKW Beschädigungen festgestellt, und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Dabei stand aber bislang nicht fest, ob die angetroffenen Personen dafür verantwortlich sind. 

Eine weitere Meldung über Schäden an Fahrzeugen ging gegen 4:10 Uhr aus dem Bereich Tilsiter Straße ein. Hier wurden an sieben Autos Lackkratzer und zerstörte Fensterscheiben festgestellt. Tatverdächtige wurden dort nicht gesichtet. Der Gesamtschaden wird auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt. Die Ermittlungen laufen.

240527.fx

Kritik von Pfarrer an Missbrauchs-Aufarbeitung zieht weitere Kreise

Montag, 27. Mai 2024 12:09

Eine Kritik des aus Hildesheim stammenden Pfarrers Matthias Eggers an der Leitung des Bistums Hildesheim zieht weitere Kreise. Eggers hatte Ende vorletzter Woche in einem Gespräch mit der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung gesagt, das Bistum und Bischof Heiner Wilmer zeigten keinen Willen zur schonungslosen Aufklärung der Fälle sexualisierter Gewalt - auf schöne Worte würden nur so lange Taten folgen, bis die Öffentlichkeit das Interesse verliere. Das Bistum weist diese Darstellung zurück und betont, die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle gehe weiter, und konstruktive Kritik und wichtige Hinweise würden selbstverständlich ernst genommen. Laut HAZ legte das Bistum Eggers inzwischen in einer Mail nahe, auf seine Aufgabe als Pfarrer zu verzichten und künftig als Priester und Seelsorger ohne Leitungsamt tätig zu sein.

Eggers, der derzeit Pfarrer an der St. Petruskirche in Wolfenbüttel ist, erhielt in der Zwischenzeit viel Zuspruch - sowohl gestern in einem Gottesdienst von seiner Gemeinde als auch von Wolfenbüttels Bürgermeister Ivica Lukanic, der in der Sache einen offenen Brief an den Bischof geschrieben hat. Eggers hatte bereits letztes Jahr einen Blog ins Internet gestellt, der aber bisher nur einen Eintrag umfasst.

240527.fx

EVI richtet Fanmeile beim EM-Public Viewing ein

Montag, 27. Mai 2024 11:37

Die EVI Energieversorgung Hildesheim richtet beim Public Viewing der Fußball-Europameisterschaft am Novotel eine Fanmeile ein. Wie das Unternehmen mitteilt, solle die EM so auch zum Hildesheimer Sommermärchen werden. Wie beim letzten Mal würden wieder alle Spiele der deutschen und der türkischen Nationalmannschaft gezeigt, beginnend mit der Partie Deutschland gegen Schottland am 14. Juni, und in jedem Fall das Finale. Sie finden die anderen bereits feststehenden Begegnungen unten angehängt. Tickets gibt es im Vorverkauf für 5 Euro in der Touristinformation am Marktplatz oder über die Hildesheim App.

240527.fx

Für diese Spiele steht das Public Viewing schon fest:
Freitag, 14.06., 21 Uhr: Deutschland / Schottland
Dienstag, 18.06., 18 Uhr: Türkei / Georgien
Mittwoch, 19.06., 18 Uhr: Deutschland / Ungarn
Samstag, 22.06., 18 Uhr: Türkei / Portugal
Sonntag, 23.06., 21 Uhr: Schweiz / Deutschland
Mittwoch, 26.06., 21 Uhr: Tschechien / Türkei
Sonntag, 14.07., 21 Uhr: Finale

Umbau der Mobilitätszentrale im Bahnhof geht weiter

Montag, 27. Mai 2024 11:06

Der Umbau der Räume des ehemaligen DB-Reisezentrums im Hildesheimer Hauptbahnhof soll in Kürze weitergehen. Dort entsteht unter Leitung des Landkreises eine Mobilitätszentrale, in der verschiedene Angebote rund ums Thema zusammengeführt werden. Wie der Regionalverkehr mitteilt, wird in der Umbauzeit die derzeitige Verkaufsagentur für Bahntickets in drei Container ziehen, die letzte Woche vor dem Bahnhofsgebäude aufgestellt worden sind. Wann genau dies geschieht, soll in Kürze gesondert bekannt gegeben werden. Wenn die Mobilitätszentrale am Bahnhof fertig ist, werde das SVHi/RVHi-Kundenzentrum an der Schuhstraße geschlossen. 

240527.fx

Marienburger Straße wird morgen vor der Uni verengt

Montag, 27. Mai 2024 06:09

Am morgigen Dienstag soll der Anfang des Jahres angekündigte Verkehrsversuch auf der Marienburger Straße beginnen. Wie die Stadt mitteilt, wird diese dann in beide Fahrtrichtungen zwischen der Straße An den Osterstücken und der Treuburger Straße – also vor dem Marienburger Platz – für vier Wochen einspurig.

Damit soll geprüft werden, wie sich Planungen für eine spätere Umgestaltung des Marienburger Platzes auf den Verkehr auswirken. Diese sehen unter anderem vor, die Bushaltetelle „Universität“ zu vergrößern und die Querung der Straße für den Fuß- und Radverkehr zu verbessern.

240527.sk/fx

Regionalnachrichten von gestern

HC Eintracht geht als Staffel-Meister in die Aufstiegsrunde

Sonntag, 26. Mai 2024 18:34

Handball-Drittligist HC Eintracht Hildesheim hat sein letztes Saisonspiel des Jahres gewonnen und damit die Tabellenspitze verteidigt. Das Team schlug heute den VfL Fredenbeck 37:26. Damit bleibt die Eintracht vor dem TV Emsdetten, der sein letztes Saisonspiel dieses Wochenende ebenfalls gewann. Als Meister der Staffel Nord-West trifft die EIntracht damit am Donnerstag und am Sonntag auf den 2. der Staffel Nord-Ost, den HC Empor Rostock. Emsdetten dagegen wird gegen den Staffelmeister Ost antreten, den MTV Braunschweig. Die Sieger dieser Spiele treffen dann am 8./9. und 15./16. Juni im Finale auf die beiden Siegermannschaften aus den Süd-Staffeln.

Die Sportfreunde Söhre dagegen beendeten ihre Saison dieses Wochenende auswärts mit einer Niederlage: Sie unterlagen dem Wilhelmshavener HV 26:36. 

240526.fx

Nordzucker meldet zweitbestes Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte

Sonntag, 26. Mai 2024 11:20

Die in Braunschweig ansässige Nordzucker AG hat das zweitbeste Geschäftsjahr seiner Unternehmensgeschichte erzielt. Wie der Konzern mitteilt, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 29,3 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro, und das operative Ergebnis um 210 Millionen Euro auf 421 Millionen Euro. Grund für diese Entwicklung sei im Wesentlichen ein im Vergleich zum Vorjahr höheres Preisniveau für Zucker, sagte der Finanzchef Alexander Bott. Dies habe die deutlichen Kostensteigerungen für die Rohstoff- und Energieversorgung sowie in der Logistik mehr als kompensiert.

Konzernchef Lars Gorissen sagte, dieses außerordentlich gute Ergebnis gebe Rückenwind und Stabilität, um die Nachhaltigkeits- und Wachstumsstrategie von Nordzucker konsequent fortzusetzen. So werde man mehr als 100 Millionen Euro in die Produktion pflanzenbasierter Proteine investieren, und mehr als 300 Millionen Euro in die Dekarbonisierung der Produktion. Damit würden die Voraussetzungen geschaffen, bis 2050 klimaneutral produzieren zu können.

In der Region Hildesheim betreibt das Unternehmen die Zuckerfabriken in Clauen und Nordstemmen.

240526.fx

Polizei nimmt zwei Männer wegen Spendenbetrugs fest

Sonntag, 26. Mai 2024 10:43

Die Polizei hat in Nordstemmen Ende letzer Woche zwei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, vor einen Supermarkt illegal Spenden gesammelt zu haben. Ein Mitarbeiter des Marktes hatte laut Bericht die Männer dabei beobachtet, wie sie mit Klemmbrettern auf dem Parkplatz Kunden ansprachen und zu Unterschriften überredeten. Als sie bemerkten, dass sie beobachtet wurden, flüchteten die beiden in einem dunkelgrauen Audi A4 mit französischem Kennzeichen. Dieser wurde nun durch die Polizei angetroffen und kontrolliert, und gegen die Insassen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wer den Tatverdächtigen Geld übergeben hat oder Angaben zu weiteren Geschädigten machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Sarstedt unter 0 50 66 - 98 50 zu melden. Bereits im April hatte es in Nordstemmen einen ganz ähnlichen Fall gegeben - auch hier waren zwei Männer mit einem Auto mit französischem Kennzeichen unterwegs.

240526.sk

Regionalnachrichten vom 25.05.2024

Mutmaßlicher Tankstellenräuber stellt sich

Samstag, 25. Mai 2024 21:10

Nur einen Tag nach Beginn einer Öffentlichkeitsfahndung hat sich heute ein Mann bei der Polizei gestellt, der für mehrere Überfälle auf Tankstellen verantwortlich gemacht wird. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, meldete sich der 18-Jährige am Mittag bei einer Dienststelle, woraufhin die Fahndungsmeldung mit Fotos wieder aus dem Internet entfernt wurde.

Dieser Meldung zufolge hatten intensive Ermittlungen auf die Spur zweier Männer geführt. Ein 20-Jähriger wurde bereits letzte Woche festgenommen - sein Haftbefehl wurde danach gegen strenge Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der 18-Jährige dagegen war nicht aufgefunden worden, weshalb es gestern zur Veröffentlichung der Fahndungsfotos kam.

Die Ermittlungen laufen weiter.

240525.fx

Polizei zieht positive Bilanz nach Motorrad-Aktionstag

Samstag, 25. Mai 2024 21:00

Nach ihrem heutigen Motorrad-Aktionstag an den zwei Unfallschwerpunkten Roter Berg und Weinberg hat die Hildesheimer Polizei ein positives Fazit gezogen. Unter dem Motto "Kaffee statt Knöllchen" sollten die Fahrerinnen und Fahrer auf die Anwohnerproblematik, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften sowie spezifische Gefahren hingewiesen werden - dafür standen mit logistischer Unterstützung durch die Verkehrswacht sowie personeller Vertretung der Motorradstaffel der Johanniter Hildesheim und des ADAC Kräfte zu Gesprächen bereit. Außerdem wurde Ausrüstung wie etwa eine Airbag-Weste vorgestellt, und die Lautstärke der Maschinen konnte gemessen werden.

Die Aktion begann am Roten Berg und wurde danach am Weinberg fortgesetzt. Beide Orte ziehen wegen ihrer Serpentinen Motorradfans aus Norddeutschland und teils sogar darüber hinaus an. Bei geringen Verstößen wurden heute keine Bußgelder vergeben, sondern nur Verwarnungen ausgesprochen. Die Polizei sprach im Nachgang von einer positiven Resonanz - die meisten Verkehrsteilnehmenden hätten Einsicht und Verständnis für die Belange der Polizei und der Anwohnerschaft gezeigt. Dennoch haben einige danach mit "übertrieben euphorischer Fahrweise" die Kontrollstelle verlassen, so der Bericht abschließend. Es werde vor Ort weitere Kontrollaktionen geben.

240525.fx

Invaders holen zweiten Auswärtssieg in Berlin

Samstag, 25. Mai 2024 19:12

Eine Woche nach dem Sieg über die Berlin Adler haben die Hildesheim Invaders heute ihr Auswärtsspiel gegen die zweite Hauptstadtmannschaft, die Berlin Rebels, 36:19 gewonnen. Die Invaders gewannen dabei die Quarter 1 und 3, Berlin gewann das letzte Viertel, und im zweiten Viertel erzielten beide Teams gleich viele Punkte (7:0, 7:7, 15:0, 7:12 aus Hildesheimer Sicht).

Dies war das dritte Saisonspiel und der zweite Sieg nach der Auftaktniederlage beim Deutschen Meister in Potsdam. Am kommenden Samstag empfangen die Invaders die Paderborn Dolphins als ersten Gast auf dem überarbeiteten Homefield am Philosophenweg.

240525.fx

VfV gewinnt den Niedersachsenpokal

Samstag, 25. Mai 2024 15:48

Fußball-Oberligist VfV 06 Hildesheim hat den Niedersachsenpokal gewonnen. Das Team schlug heute im Friedrich-Ebert-Stadion den SV Atlas Delmenhorst 2:0, mit Toren von Can Gökdemir in der 9. und Fred Mensah in der 56. Minute. Das Spiel wurde von 3.690 Menschen im Stadion verfolgt und auch von der ARD im Fernsehen übertragen. Der VfV sprach im Anschluss von einem historischen Ereignis für den Verein: Mit dem Pokal wurde zugleich auch das Ticket für die erste Runde des DFB-Pokals gelöst, so dass der VfV damit zum ersten Mal nach 47 Jahren wieder auf der Bundesebene des Deutschen Fußballs auftreten wird.

240525.fx

Häufig gelesen

Mutmaßlicher Tankstellenräuber stellt sich

Samstag, 25. Mai 2024 21:10

Nur einen Tag nach Beginn einer Öffentlichkeitsfahndung hat sich heute ein Mann bei der Polizei gestellt, der für mehrere Überfälle auf Tankstellen verantwortlich gemacht wird. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, meldete sich der 18-Jährige am Mittag bei einer Dienststelle, woraufhin die Fahndungsmeldung mit Fotos wieder aus dem Internet entfernt wurde.

Dieser Meldung zufolge hatten intensive Ermittlungen auf die Spur zweier Männer geführt. Ein 20-Jähriger wurde bereits letzte Woche festgenommen - sein Haftbefehl wurde danach gegen strenge Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der 18-Jährige dagegen war nicht aufgefunden worden, weshalb es gestern zur Veröffentlichung der Fahndungsfotos kam.

Die Ermittlungen laufen weiter.

240525.fx

Nordzucker meldet zweitbestes Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte

Sonntag, 26. Mai 2024 11:20

Die in Braunschweig ansässige Nordzucker AG hat das zweitbeste Geschäftsjahr seiner Unternehmensgeschichte erzielt. Wie der Konzern mitteilt, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 29,3 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro, und das operative Ergebnis um 210 Millionen Euro auf 421 Millionen Euro. Grund für diese Entwicklung sei im Wesentlichen ein im Vergleich zum Vorjahr höheres Preisniveau für Zucker, sagte der Finanzchef Alexander Bott. Dies habe die deutlichen Kostensteigerungen für die Rohstoff- und Energieversorgung sowie in der Logistik mehr als kompensiert.

Konzernchef Lars Gorissen sagte, dieses außerordentlich gute Ergebnis gebe Rückenwind und Stabilität, um die Nachhaltigkeits- und Wachstumsstrategie von Nordzucker konsequent fortzusetzen. So werde man mehr als 100 Millionen Euro in die Produktion pflanzenbasierter Proteine investieren, und mehr als 300 Millionen Euro in die Dekarbonisierung der Produktion. Damit würden die Voraussetzungen geschaffen, bis 2050 klimaneutral produzieren zu können.

In der Region Hildesheim betreibt das Unternehmen die Zuckerfabriken in Clauen und Nordstemmen.

240526.fx

Kritik von Pfarrer an Missbrauchs-Aufarbeitung zieht weitere Kreise

Montag, 27. Mai 2024 12:09

Eine Kritik des aus Hildesheim stammenden Pfarrers Matthias Eggers an der Leitung des Bistums Hildesheim zieht weitere Kreise. Eggers hatte Ende vorletzter Woche in einem Gespräch mit der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung gesagt, das Bistum und Bischof Heiner Wilmer zeigten keinen Willen zur schonungslosen Aufklärung der Fälle sexualisierter Gewalt - auf schöne Worte würden nur so lange Taten folgen, bis die Öffentlichkeit das Interesse verliere. Das Bistum weist diese Darstellung zurück und betont, die Aufarbeitung der Missbrauchsfälle gehe weiter, und konstruktive Kritik und wichtige Hinweise würden selbstverständlich ernst genommen. Laut HAZ legte das Bistum Eggers inzwischen in einer Mail nahe, auf seine Aufgabe als Pfarrer zu verzichten und künftig als Priester und Seelsorger ohne Leitungsamt tätig zu sein.

Eggers, der derzeit Pfarrer an der St. Petruskirche in Wolfenbüttel ist, erhielt in der Zwischenzeit viel Zuspruch - sowohl gestern in einem Gottesdienst von seiner Gemeinde als auch von Wolfenbüttels Bürgermeister Ivica Lukanic, der in der Sache einen offenen Brief an den Bischof geschrieben hat. Eggers hatte bereits letztes Jahr einen Blog ins Internet gestellt, der aber bisher nur einen Eintrag umfasst.

240527.fx

Invaders holen zweiten Auswärtssieg in Berlin

Samstag, 25. Mai 2024 19:12

Eine Woche nach dem Sieg über die Berlin Adler haben die Hildesheim Invaders heute ihr Auswärtsspiel gegen die zweite Hauptstadtmannschaft, die Berlin Rebels, 36:19 gewonnen. Die Invaders gewannen dabei die Quarter 1 und 3, Berlin gewann das letzte Viertel, und im zweiten Viertel erzielten beide Teams gleich viele Punkte (7:0, 7:7, 15:0, 7:12 aus Hildesheimer Sicht).

Dies war das dritte Saisonspiel und der zweite Sieg nach der Auftaktniederlage beim Deutschen Meister in Potsdam. Am kommenden Samstag empfangen die Invaders die Paderborn Dolphins als ersten Gast auf dem überarbeiteten Homefield am Philosophenweg.

240525.fx

Polizei zieht positive Bilanz nach Motorrad-Aktionstag

Samstag, 25. Mai 2024 21:00

Nach ihrem heutigen Motorrad-Aktionstag an den zwei Unfallschwerpunkten Roter Berg und Weinberg hat die Hildesheimer Polizei ein positives Fazit gezogen. Unter dem Motto "Kaffee statt Knöllchen" sollten die Fahrerinnen und Fahrer auf die Anwohnerproblematik, die Einhaltung der Verkehrsvorschriften sowie spezifische Gefahren hingewiesen werden - dafür standen mit logistischer Unterstützung durch die Verkehrswacht sowie personeller Vertretung der Motorradstaffel der Johanniter Hildesheim und des ADAC Kräfte zu Gesprächen bereit. Außerdem wurde Ausrüstung wie etwa eine Airbag-Weste vorgestellt, und die Lautstärke der Maschinen konnte gemessen werden.

Die Aktion begann am Roten Berg und wurde danach am Weinberg fortgesetzt. Beide Orte ziehen wegen ihrer Serpentinen Motorradfans aus Norddeutschland und teils sogar darüber hinaus an. Bei geringen Verstößen wurden heute keine Bußgelder vergeben, sondern nur Verwarnungen ausgesprochen. Die Polizei sprach im Nachgang von einer positiven Resonanz - die meisten Verkehrsteilnehmenden hätten Einsicht und Verständnis für die Belange der Polizei und der Anwohnerschaft gezeigt. Dennoch haben einige danach mit "übertrieben euphorischer Fahrweise" die Kontrollstelle verlassen, so der Bericht abschließend. Es werde vor Ort weitere Kontrollaktionen geben.

240525.fx

Sie können die Nachrichten auch mit Hilfe des Suchfeldes oben rechts durchsuchen.

Förderer

Das Logo der Niedersächsischen Landesmedienanstalt

Tonkuhle präsentiert

Eine Podiumsdiskussion zur Europawahl!

Werbung

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.