Titel wird gelesen...

Regionalnachrichten von heute

Wette zum Frühjahrsputz soll Hildesheim grüner machen

Montag, 04. März 2024 14:19

Wie bereits zweimal gibt es auch dieses Jahr eine Wette zum Hildesheimer Frühjahrsputz zwischen der Ortsgruppe von Fridays For Future (FFF) und der Stadtverwaltung. Wie beide mitteilen, geht es dieses Jahr um die Entsiegelung von Flächen – würden 50 Tonnen Müll gesammelt, werde eine Fläche begrünt, und für je drei Tonnen Müll, die darüber hinaus gesammelt werden, werde je ein Obstbaum unter allen Teilnehmenden verlost.

Zentrum dieser Aktion sei dabei dieses Jahr die Nordseite des Andreasplatzes, wo an diesem Samstag und Sonntag bis 18 Uhr Müll abgegeben werden könne. Dort gebe es dann eine Möglichkeit zum Ausruhen, Material wie leere Müllsäcke, -zangen oder Handschuhe, einen Imbiss und ab 13 Uhr auch ein Mittagessen, und FFF werde unter der Nummer 0174 - 850 9199 auch wieder einen Müllsäcke-Abholservice per Lastenrad anbieten. Im letzten Jahr seien bei der Aktion 50 Tonnen Müll gesammelt worden – mit der Folge, dass die Stadt daraufhin die Aufstellung 100 neuer Fahrradbügel zusagte.

Der Frühjahrsputz als Gesamtaktion startet am Freitag und läuft bis zum Sonntag der Folgewoche. Die Stadtspitze mit Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer, den Dezernenten und auch den Auszubildenden der Stadtverwaltung ist dieses Jahr am Samstag in der nördlichen Innenstadt und im Friedrich-Nämsch-Park aktiv.

240304.fx

Gericht entscheidet über Hilfe für psychisch erkrankte Asylsuchende

Montag, 04. März 2024 12:29

Psychisch erkrankte und traumatisierte Asylbewerberinnen und -bewerber müssen bei einem akuten Behandlungsbedarf medizinische Hilfe erhalten können. Das hat das Bundessozialgericht in Kassel entschieden.

Dabei ging es um einen Fall aus dem Raum Hildesheim: Ein Mann aus Afghanistan hatte Mitte 2018 aufgrund seiner eigenen Erlebnisse und eines Suizidversuchs eines Mitbewohners in seiner Unterkunft eine psychische Erkrankung entwickelt und sich daraufhin bei einem Zentrum für traumatisierte Flüchtlinge in Hannover vorgestellt. Die empfohlene Teilnahme an einer ambulanten Stabilisierungsgruppe nahm er dann aber nicht wahr, weil der Landkreis Hildesheim die Fahrtkosten nicht übernehmen wollte. 

Im März des Folgejahres wurde er dann in einer psychiatrischen Klinik wegen des Verdachts auf eine schwere depressive Episode mit Suizidgefahr und eine Posttraumatische Belastungsstörung als Notfall für rund einen Monat stationär aufgenommen. Die Behandlungskosten in Höhe von 8.993,96 Euro übernahm der Landkreis wiederum nicht. Der Sozialhilfeträger hatte argumentiert, dass es sich nicht um eine „akute“, sondern nur um eine chronische Erkrankung handele - die Kosten für eine medizinische Behandlung von Asylbewerbern könnten nur übernommen werden, wenn es sich um eine akute Erkrankung oder um Schmerzzustände handele. 

Das Gericht entschied nun, dass bei einer schweren Depression mit Suizidgefahr die unaufschiebbare stationäre Therapie als „akute Erkrankung“ bezahlt werden müsse. Ein psychiatrischer Facharzt habe mit der schweren depressiven Episode und der PTBS einen Notfall erkannt, der sofort behandelt werden müsse. Zwar handele es sich bei Depressionen um eine chronische Erkrankung, der Sozialhilfeträger müsse aber für die stationäre Aufnahme zahlen, wenn auch bei einer chronischen Erkrankung ein „akuter Behandlungsbedarf“ bestehe und die Behandlung „unaufschiebbar“ sei.

240304.fx

Stadt entfernt wilde Brombeeren am Hohnsenufer

Montag, 04. März 2024 11:50

Am Hohnsensee sind durch die Stadt Teile des Ufer-Bewuchses zurückgeschnitten worden. Dabei seien durch den Fachdienst Grünflächen- und Gewässerunterhaltung vor allem wildwachsende Brombeeren entfernt worden, die durch ihre Ausbreitung zunehmend die angestammte Ufervegetation verdrängten, heißt es in einer Mitteilung. Diese könne sich nun wieder entwickeln und so Unterschlupf- und Brutmöglichkeiten für Tiere bieten. Man sei mit großer Vorsicht  vorgegangen, um eine Gefährdung der heimischen Flora und Fauna bestmöglich auszuschließen, hieß es weiter. Normalerweise würden solche Arbeiten ehrenamtlich durch den Sportfischerverein Hildesheim durchgeführt, dieses Jahr sei das aber hochwasserbedingt nicht möglich gewesen.

240304.fx

"Job Up Store" öffnet am Mittwoch in der Innenstadt

Montag, 04. März 2024 11:41

An diesem Mittwoch eröffnen die Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer sowie Agentur für Arbeit und Jobcenter gemeinsam einen „Job Up Store“ in der Hildesheimer Fußgängerzone. Sie wollen dort jungen Menschen drei Tage lang zusätzliche Hilfestellung auf dem Weg in die Berufswelt geben, heißt es in der Ankündigung – mit Beratung, Infos über freie Ausbildungsplätze und auch besonderen Aktionen, etwa mit VR-Brillen.

Der „Job Up Store“ versteht sich auch als eine Antwort auf die Herausforderungen durch den Fachkräftemangel, den demografischen Wandel und die laufenden Veränderungsprozesse in der Wirtschaft – und auf den Wegfall vieler Informationsmöglichkeiten durch die Krisen der letzten Jahre. Er ist in der Almstraße 24 (ehemals Ernsting‘s Familiy) und Mittwoch bis Freitag je von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

240304.fx

Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz am Hauptbahnhof aus

Montag, 04. März 2024 11:39

Eine Spielzeugpistole hat gestern Abend zu einem Polizeieinsatz am Hildesheimer Bahnhofsplatz geführt. Laut Bericht hatte ein Zeuge gegen 20 Uhr gemeldet, dass dort ein Mann eine Pistole in der Hand halte. Beamte trafen diesen Mann dann mit der scheinbaren Waffe in der ausgestreckten Hand an und gingen zunächst von einer echten Pistole aus. Sie forderten ihn mit gezogener Dienstwaffe auf, sie zu Boden zu legen, woraufhin er vorübergehend in Gewahrsam genommen wurde - und sich herausstellte, dass es eine Spielzeugwaffe war.

Zu einer Gefährdung oder Bedrohung von Unbeteiligten war es nach vorliegenden Erkenntnissen nicht gekommen, gegen den Mann läuft ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verdachts des Führens einer Anscheinswaffe. Die Polizei warnt aus diesem Anlass davor, Gegenstände in der Öffentlichkeit mitzuführen, die echten Waffen täuschend ähnlich sehen. Beamte müssten in solchen Fällen von einer scharfen Waffe ausgehen und entsprechende Maßnahmen einleiten, was im Fall des Falles zu schwerwiegenden Konsequenzen führen könne.

240304.fx

Zwei Männer laufen bei Lehrte über Bahngleise

Montag, 04. März 2024 09:03

Zwei Männer sind am Samstag nahe Dollbergen bei Lehrte über die Gleise der Bahntrasse Hannover-Wolfsburg gelaufen und haben damit einen Polizeieinsatz sowie Zugverspätungen verursacht. Laut Bericht hatte der Fahrer eines ICEs die beiden 24 und 25 Jahre alten Männer aus Uetze gesehen und sofort eine Schnellbremsung eingeleitet, woraufhin beide flüchteten.

Bundes- und Landespolizei leiteten eine Fahndung ein und fanden in direkter Nähe zwei mit Steinen beschwerte Jacken. Beamte gingen dort in Stellung und warteten, bis die Männer später zurückkamen. Sie wurden über die Gefahren an Bahnanlagen belehrt und durften dann gehen, nun läuft ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Die Behörden weisen angesichts dieses Falles darauf hin, dass Gleisüberschreitungen kein Kavaliersdelikt sind und nahezu immer Einsätze nach sich ziehen. Durch diese konkrete Aktion der beiden Männer sei es zu erheblichen Einschränkungen des Bahnverkehrs und bei einer Vielzahl an Zügen zu Verspätungen von insgesamt mehr als 10 Stunden gekommen.

240304.fx

NBank bietet am Donnerstag Fördermittelberatung an

Montag, 04. März 2024 08:13

Die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) bietet an diesem Donnerstag wieder eine Fördermittelberatung an. Diese findet in der Hildesheimer IHK-Geschäftsstelle am Hindenburgplatz statt, heißt es in der Ankündigung - Gründer und Unternehmer hätten dann die Möglichkeit, sich zum Thema Förderprogramme im Detail beraten zu lassen. Die Teilnahme ist kostenlos, Interessierte müssen sich aber bis Mittwoch bei der IHK unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

240304.fx

Regionalnachrichten von gestern

Eintracht gewinnt gegen LIT 1912

Sonntag, 03. März 2024 18:32

Handball-Drittligist HC Eintracht Hildesheim hat sein Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht LIT 1912 II mit 41:29 klar gewonnen. Dabei konnten die Gäste in der 1. Spielhälfte noch gut mithalten und hatten zwischenzeitlich sogar die Führung inne, in der zweiten Hälfte aber übernahm die Eintracht klar die Spielregie.

Damit bleibt die Eintracht weiter Tabellenführer der Staffel Nord-West. Am nächsten Samstag spielt das Team auswärts beim MTV Großenheidorn bei Wunstorf.

240303.fx

Lackkratzer sind in der Hildesheimer Neustadt unterwegs

Sonntag, 03. März 2024 17:08

Vermutlich in der letzten Nacht oder dem Abend davor haben Unbekannte in der Goschen- und der Annenstraße mindestens vier Autos durch Lackkratzer und an den Außenspiegeln beschädigt. Das meldet die Polizei Hildesheim. Weitere Geschädigte sowie Zeugen, die verdächtige Personen oder Umstände bemerkt haben, werden gebeten, sich mit ihr unter 0 51 21 - 939 115 in Verbindung zu setzen.

240303.fx

VfV gewinnt in Celle

Sonntag, 03. März 2024 17:05

Fußball-Oberligist VfV 06 Hildesheim hat heute sein Auswärtsspiel beim MTV Eintracht Celle 3:2 gewonnen. In der ersten Halbzeit schossen Hassan und Hady El-Saleh den VfV in Führung, die anderen Tore fielen binnen 15 Minuten der zweiten Hälfte: Erst gelang Celle der Anschlusstreffer, dann traf Yusuf Akdas zum 3:1, und anschließend kam Celle wieder ein Tor heran. In der Schlussphase hatten beide Teams noch gute Gelegenheiten, weitere Tore fielen aber nicht.

Der VfV mischt damit weiter im oberen Tabellendrittel mit. Am kommenden Samstag steht beim 2. Team des SV Meppen ein weiteres Auswärtsspiel an.

240303.fx

Schwemannstraße wird als Umleitung zum Ratsbauhof freigegeben

Sonntag, 03. März 2024 13:31

Bei den morgen beginnenden Bauarbeiten in der Rathausstraße gibt es eine Änderung für die Anfahrt zum Ratsbauhof. Dieser soll nun nicht über die allgemeine Umleitung via Wallstraße und Osterstraße, sondern über die Schwemannstraße angefahren werden. Das berichtet die Hildesheimer Allgemeine Zeitung mit Bezug auf die Stadt. Allerdings werde damit auch der abgesperrte Bereich der Rathausstraße verlängert, so dass es keine Durchfahrt vom Ratsbauhof zur Osterstraße geben wird.

In der Rathausstraße werden von EVI und Stadtentwässerung über mehrere Monate Fernwärmeleitungen verlegt und die Kanäle erneuert. Für die Sommerferien wurden bereits entsprechende Arbeiten auf einem Teil der Zingel angekündigt - diese sollen aber dann keine Vollsperrung, sondern nur eine Verengung auf je eine Fahrbahn pro Richtung zur Folge haben.

240303.fx

Kontrollen gegen Raser gehen weiter

Sonntag, 03. März 2024 10:39

Die Hildesheimer Polizei hat zwischen vorgestern nachmittag und der letzten Nacht wieder an verschiedenen Straßen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt und dabei insgesamt 50 Verstöße geahndet. Laut Bericht lag dabei der Rekord bei einem Fahrer, der statt der erlaubten 50 fast 120 km/h schnell fuhr - und zugleich Kinder im Wagen hatte, die nicht ausreichend gesichert waren. Auf ihn kommen nun 700 Euro Bußgeld, ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg zu. Die Polizei hat für die Zukunft weitere solcher Kontrollen angekündigt.

240303.fx

Regionalnachrichten vom 02.03.2024

Polizei ermittelt nach Hinweisen auf Schießübungen im Hildesheimer Wald

Samstag, 02. März 2024 19:58

Möglicherweise haben Unbekannte im Hildesheimer Wald Schießübungen abgehalten. Wie die Polizei mitteilt, wurden seit Dezember wiederholt Metalldosen und Metalldosendeckel mit Einschusslöchern gefunden, wobei die Dosen an Baumstümpfen befestigt waren - ob auch dort auf sie geschossen wurde, ist unklar, heißt es im Bericht. Die Fundorte lagen sowohl an befestigten als auch an schmalen, unbefestigten Wegen zwischen dem Hildesheimer Aussichtsturm und dem Robert Bosch Werk. 

Die Polizei bittet deshalb um Aufmerksamkeit und Hinweise von Menschen, die in der Gegend unterwegs sind. Dabei geht es sowohl um mögliche Funde weiterer Metalldosen bzw. ähnlicher Gegenstände mit Einschusslöchern, oder andere Beobachtungen, die mit möglichen Schießübungen in Verbindung stehen können. Sie werden unter Telefon 0 51 21 - 939 115 entgegen genommen.

240302.fx

Sarstedter Polizei hat neue Chefin

Samstag, 02. März 2024 19:49

Das Polizeikommissariat in Sarstedt hat seit gestern eine neue Chefin. Laut Meldung hat die Erste Polizeihauptkommissarin Claudia Elixmann für ein Jahr die Dienstgeschäfte von Kriminaloberrätin Sylke Hanke übernommen, die vorübergehend eine andere Leitungsfunktion innerhalb der Polizeidirektion Göttingen übertragen bekommen hat. Die 50 Jahre alte Elixmann ist seit 30 Jahren bei der Polizei, und hat seit 2014 im Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Hildesheim verschiedene Fachkommissariate geleitet.

240302.fx

Sportfreunde verlieren in Kassel

Samstag, 02. März 2024 19:36

In der 3. Handball-Bundesliga haben die Sportfreunde Söhre am Abend ihr Spiel gegen die MT Melsungen II verloren. Die Partie in der Kasseler Rothenbach-Halle endete 29:25 für die Gastgeber. Die Sportfreunde hatten in der ersten Spielhälfte noch leicht in Führung gelegen, in der zweiten Hälfte aber wendete sich dann das Blatt.

Am nächsten Samstag empfängt das Team in der Diekholzener Steinberghalle die SGSH Dragons aus Halver im Sauerland. Liga-Konkurrent HC Eintracht Hildesheim spielt morgen in eigener Halle das 2. Team des LiT 1912.

240302.fx

Wendemanöver eines betrunkenen Fahrers verursacht Schäden

Samstag, 02. März 2024 19:22

Gestern kurz vor Mitternacht hat ein misslungenes Wendemanöver eines betrunkenen Autofahrers in Wendhausen zu Schäden geführt. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann aus Bamberg mit seinem VW Transporter in einer Hofeinfahrt an der Straße Am Unsinnbach wenden. Dabei aber streifte er zunächst ein geparktes Auto und prallte dann so stark in eine Grundstücksmauer, dass sein Wagen abgeschleppt werden musste.

Die Polizei stellte dann per Test einen Alkoholwert von 1,68 Promille fest sowie die Tatsache, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte. Er musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben, und jetzt wird gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Der entstandene Schaden wurde vorerst auf rund 3.000 Euro geschätzt.

240203.fx

Häufig gelesen

Schwemannstraße wird als Umleitung zum Ratsbauhof freigegeben

Sonntag, 03. März 2024 13:31

Bei den morgen beginnenden Bauarbeiten in der Rathausstraße gibt es eine Änderung für die Anfahrt zum Ratsbauhof. Dieser soll nun nicht über die allgemeine Umleitung via Wallstraße und Osterstraße, sondern über die Schwemannstraße angefahren werden. Das berichtet die Hildesheimer Allgemeine Zeitung mit Bezug auf die Stadt. Allerdings werde damit auch der abgesperrte Bereich der Rathausstraße verlängert, so dass es keine Durchfahrt vom Ratsbauhof zur Osterstraße geben wird.

In der Rathausstraße werden von EVI und Stadtentwässerung über mehrere Monate Fernwärmeleitungen verlegt und die Kanäle erneuert. Für die Sommerferien wurden bereits entsprechende Arbeiten auf einem Teil der Zingel angekündigt - diese sollen aber dann keine Vollsperrung, sondern nur eine Verengung auf je eine Fahrbahn pro Richtung zur Folge haben.

240303.fx

VfV gewinnt in Celle

Sonntag, 03. März 2024 17:05

Fußball-Oberligist VfV 06 Hildesheim hat heute sein Auswärtsspiel beim MTV Eintracht Celle 3:2 gewonnen. In der ersten Halbzeit schossen Hassan und Hady El-Saleh den VfV in Führung, die anderen Tore fielen binnen 15 Minuten der zweiten Hälfte: Erst gelang Celle der Anschlusstreffer, dann traf Yusuf Akdas zum 3:1, und anschließend kam Celle wieder ein Tor heran. In der Schlussphase hatten beide Teams noch gute Gelegenheiten, weitere Tore fielen aber nicht.

Der VfV mischt damit weiter im oberen Tabellendrittel mit. Am kommenden Samstag steht beim 2. Team des SV Meppen ein weiteres Auswärtsspiel an.

240303.fx

Polizei ermittelt nach Hinweisen auf Schießübungen im Hildesheimer Wald

Samstag, 02. März 2024 19:58

Möglicherweise haben Unbekannte im Hildesheimer Wald Schießübungen abgehalten. Wie die Polizei mitteilt, wurden seit Dezember wiederholt Metalldosen und Metalldosendeckel mit Einschusslöchern gefunden, wobei die Dosen an Baumstümpfen befestigt waren - ob auch dort auf sie geschossen wurde, ist unklar, heißt es im Bericht. Die Fundorte lagen sowohl an befestigten als auch an schmalen, unbefestigten Wegen zwischen dem Hildesheimer Aussichtsturm und dem Robert Bosch Werk. 

Die Polizei bittet deshalb um Aufmerksamkeit und Hinweise von Menschen, die in der Gegend unterwegs sind. Dabei geht es sowohl um mögliche Funde weiterer Metalldosen bzw. ähnlicher Gegenstände mit Einschusslöchern, oder andere Beobachtungen, die mit möglichen Schießübungen in Verbindung stehen können. Sie werden unter Telefon 0 51 21 - 939 115 entgegen genommen.

240302.fx

Sarstedter Polizei hat neue Chefin

Samstag, 02. März 2024 19:49

Das Polizeikommissariat in Sarstedt hat seit gestern eine neue Chefin. Laut Meldung hat die Erste Polizeihauptkommissarin Claudia Elixmann für ein Jahr die Dienstgeschäfte von Kriminaloberrätin Sylke Hanke übernommen, die vorübergehend eine andere Leitungsfunktion innerhalb der Polizeidirektion Göttingen übertragen bekommen hat. Die 50 Jahre alte Elixmann ist seit 30 Jahren bei der Polizei, und hat seit 2014 im Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Hildesheim verschiedene Fachkommissariate geleitet.

240302.fx

Lackkratzer sind in der Hildesheimer Neustadt unterwegs

Sonntag, 03. März 2024 17:08

Vermutlich in der letzten Nacht oder dem Abend davor haben Unbekannte in der Goschen- und der Annenstraße mindestens vier Autos durch Lackkratzer und an den Außenspiegeln beschädigt. Das meldet die Polizei Hildesheim. Weitere Geschädigte sowie Zeugen, die verdächtige Personen oder Umstände bemerkt haben, werden gebeten, sich mit ihr unter 0 51 21 - 939 115 in Verbindung zu setzen.

240303.fx

Sie können die Nachrichten auch mit Hilfe des Suchfeldes oben rechts durchsuchen.

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.