Titel wird gelesen...

Regionalnachrichten von heute

Am 28.11.2020 wurden keine Nachrichten notiert.

Regionalnachrichten von gestern

A7 wird wegen Protestaktion gesperrt

Freitag, 27. November 2020 14:29

Die A7 ist heute morgen zwischen Rhüden und Bockenem voll gesperrt werden, weil sich zwei Personen an ein Brückengeländer gekettet und über den Fahrbahnen abgeseilt hatten. Laut Polizei handelte es sich um Umweltaktivisten, die Banner dabei hatten. Sie forderten darauf einen Rückbau von Autobahnen.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Sperrung der Autobahn veranlasst und der Verkehr über Bockenem und Rhüden umgeleitet. Die beiden Aktivisten weigerten sich, auf die Brücke zurückzukehren, so dass die Polizei gegen 12:45 Uhr eingriff und sie sicher zu Boden brachte. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Die Fahrbahn Richtung Norden wurde als Erstes wieder freigegeben, die Südfahrbahn folgte später. Ähnliche Aktionen gab es heute vormittag auf der A2 bei Braunschweig und auch in Hessen. fx

Gewerkschaft rät BauarbeiterInnen zu einem Lohn-Check

Freitag, 27. November 2020 12:20

Beschäftigte am Bau sollten nach dem neuen Tarifabschluss einen "Lohn-Check" machen - dazu rät die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Die Löhne stiegen erst um 0,5 und später um 2,1 Prozent, und mit der November-Abrechnung gebe es eine steuerfreie „Corona-Prämie“ von 500 Euro bzw. 250 Euro für Azubis.

Neben der „Corona-Prämie“ im November sei das Plus von 0,5 Prozent bereits mit der Oktober-Abrechnung fällig, so die Gewerkschaft. Anspruch auf die tarifliche Bezahlung haben ihre Mitglieder, deren Betrieb wiederum Mitglied im Arbeitgeberverband ist. Bei Problemen oder Fragen könnten sich Beschäftigte an die IG BAU vor Ort wenden. Auch Auszubildende sollten ihre Lohn-Abrechnung prüfen: Ihre Vergütungen stiegen um 40 Euro im ersten, 30 Euro im zweiten und 20 Euro im dritten Jahr.

Im Bauhauptgewerbe sind laut Arbeitsagentur im Kreis Hildesheim rund 2.220 Menschen beschäftigt.

fx

Zwei Personen werden bei Unfall nahe Elze verletzt

Freitag, 27. November 2020 10:05

Gestern sind bei einem Verkehrsunfall auf der B3 bei Elze zwei Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei meldet, fuhr eine 52-Jährige südlich des Orts auf die B3 auf und kollidierte dabei mit einem LKW, der gerade die Spur wechselte. Ihr VW drehte sich mehrmals und stieß dann mit einem entgegenkommenden weißen Ford zusammen - beide Autos wurden dabei gegen die Leitplanke geschleudert. Noch während dieser Drehung kollidierte der VW mit einem weiteren Wagen. Die 52-Jährige und die Ford-Fahrerin wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser transportiert, an allen beteiligen Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden.

fx

Regionalnachrichten vom 26.11.2020

19-Jähriger fährt bei Hockeln gegen einen Baum

Donnerstag, 26. November 2020 19:47

Heute Nachmittag ist ein 19 Jahre alter Mann aus Hildesheim bei Hockeln gegen einen Baum gefahren. Wie die Polizei meldet, kam er auf der Kreisstraße von Heersum, als er in einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache die Kontrolle verlor und von der Fahrbahn abkam. Eine nicht angepasste oder überhöhte Geschwindigkeit wird als Unfallursache nicht ausgeschlossen. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Hildesheimer Krankanhaus gebracht, an seinem VW Passat entstand Totalschaden.

fx

Mann leistet am Hauptbahnhof Widerstand gegen Polizeibeamte

Donnerstag, 26. November 2020 18:40

Ein vielfach polizeibekannter 28 Jahre alter Mann hat heute am Hildesheimer Hauptbahnhof Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet und dabei zwei von ihnen verletzt. Laut Meldung wurde er zunächst von einem Zeugen festgehalten und flüchtete beim Anblick der Polizei. Am Busbahnhof wurde er eingeholt und versuchte zunächst, einem Beamten die Dienstwaffe zu entreißen - dann biss er ihm in den Unterarm. Eine Beamtin verletzte sich beim Sturz auf das Knie.

Der 28-Jährige wurde schließlich mit weiterer Unterstützung überwältigt und gefesselt werden. Da er sich psychisch auffällig verhielt und der Verdacht auf Drogenkonsum bestand, wurde ein Rettungswagen verständigt. Der Mann ist seit 2014 in Deutschland und bereits mehrfach straffällig geworden. Die Bundespolizei leitete weitere Ermittlungen wegen Widerstands, Körperverletzung und Diebstahls ein. Der Beamte mit der Bisswunde musste ebenfalls ins Krankenhaus und ist vorerst nicht dienstfähig.

fx

Kellerkino muss Jubiläumsprogramm erneut verschieben

Donnerstag, 26. November 2020 15:20

Das Hildesheimer Kellerkino im Riedelsaal muss wegen der derzeitigen Lage sein Jubiläumsprogramm erneut verschieben. Wie die Veranstalter mitteilen, wird ein neuer Termin nach den Weihnachtsferien bekannt gegeben. Das 45jährige Bestehen des Kellerkinos sollte ursprünglich im April mit einem besonderen Film-Wochenende gefeiert werden. Dies wurde dann zunächst auf den November, und dann auf Anfang Dezember verlegt. Die bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch bei der Anmeldung der VHS im Pfaffenstieg sowie an der Abendkasse bei Wiederaufnahme des Spielbetriebs umgetauscht werden.

Auch das normale Programm kann derzeit nicht stattfinden. Darunter fallen im Dezember nicht nur die vier Termine der Reihe „Das Kellerkino präsentiert“, sondern auch der für den dritten Advent geplante Kinderfilm. In diesem Jahr konnten damit insgesamt nur 16 von 48 vorgesehenen Filmen gezeigt werden.

fx

LKW-Dieb schlägt in Elze zu

Donnerstag, 26. November 2020 13:45

In der letzten Nacht ist zwischen 23:45 und 4:40 Uhr in der Straße Am Stadion in Elze ein silberner Sattelschlepper der Marke DAF gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde dabei zuvor der Anhänger abgekoppelt. Zeugen, die Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge geben können, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter Telefon 0 51 21 - 939 115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

fx

HAWK informiert morgen über den Studiengang Konservierung und Restaurierung

Donnerstag, 26. November 2020 13:09

An der Hildesheimer HAWK findet am morgigen Freitag eine Online-Infoveranstaltung über den Studiengang Konservierung und Restaurierung statt. Wie die Hochschule mitteilt, können Interessierte daran über den Videodienst Zoom ohne Anmeldung teilnehmen. Zwischen 15 und 16 Uhr bestehe die Möglichkeit, die verschiedenen Studienrichtungen kennenzulernen und über einen Chat Fragen zu stellen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der HAWK.

fx

Schulen in Corona-Hotspots sollen ins "Szenario B" wechseln

Donnerstag, 26. November 2020 12:42

Die Landesregierung hat heute eine neue Regelung für Schulen in Städten oder Landkreisen mit besonders vielen Corona-Infektionen vorgestellt. In diesen "Hotspots" sollen ab Dezember alle Schülerinnen und Schüler ab dem 7. Jahrgang automatisch ins "Szenario B" wechseln, wenn die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 200 übersteigt - sie werden dann für mindestens 14 Tage in geteilten Klassen wechselnd in der Schule und zuhause unterrichtet. Außerdem muss dann im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden - diese Maskenpflicht gilt in Hotspots auch für Grundschülerinnen und Grundschüler.

Kultusminister Grant Hendrik Tonne sagte, man setze so den Weg eines klaren, inzidenzbasierten Maßnahmenkatalogs fort. Diese Schritte seien durchgreifend und gingen an einigen Stellen über die Mindestanforderung der Vereinbarung von Bund und Ländern hinaus. Sie seien tauglich, um in Hotspots das Hineintragen von Infektionen in Schule zu erschweren und so weitere Stabilität in das Gesamtsystem zu bringen.

fx

Diebe stehlen teure GPS-Technik aus Landwirtschaftsmaschinen

Donnerstag, 26. November 2020 12:00

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch in der Oberen Dorfstraße in Brunkensen die GPS-Technik aus neun landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen ausgebaut. Die Fahrzeuge waren laut Polizei auf dem Grundstück eines 53-jährigen Landwirts abgestellt, der entstandene Schaden wird auf eine hohe fünfstellige Summe geschätzt.

Es wird vermutet, dass gut organisierte Täter am Werk waren, weil für den Ausbau umfangreiche technische Kenntnisse erforderlich sind. Ähnliche Diebstähle wurden zuletzt aus dem gesamten Bundesgebiet gemeldet, es dürften jeweils mehrere Täter am Werk gewesen sein. Die Polizei fragt daher, wer in der Nacht auf Mittwoch verdächtige Beobachtungen in Brunkensen, besonders im Bereich der Oberen Dorfstraße, gemacht hat. Dabei sind auch Hinweise auf Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen von großer Bedeutung. Das Kommissariat in Alfeld ist unter der Telefonnummer 0 51 81 - 9 11 60 erreichbar.

fx

Zwei Menschen werden bei Auffahrunfällen auf der A7 schwer verletzt

Donnerstag, 26. November 2020 10:48

Mittwochmittag ist es auf der A7 zwischen dem Dreieck Salzgitter und Derneburg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei meldet, fuhr ein LKW-Fahrer aus Sehnde in Fahrtrichtung Nord auf einen anderen Sattelzug auf, der das Ende eines Staus bildete. Dieser Sattelzug wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen Kleintransporter geschoben. Der Fahrer aus Sehnde wurde schwer verletzt und in seiner Fahrerkabine eingeklemmt - er wurde nach seiner Befreiung per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Autobahn Richtung Norden musste gesperrt werden, es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Rückstau. An dessen Ende kam es etwas später noch zu einem weiteren Unfall, bei dem ein PKW auf einen LKW auffuhr. Auch hier wurde der Fahrer des auffahrenden Wagens schwer verletzt.

fx

 

gbg erhält erneut Siegel für Familienfreundlichkeit

Donnerstag, 26. November 2020 10:41

Die Gemeinnützige Baugesellschaft zu Hildesheim (gbg) ist auch in diesem Jahr für ihre besondere Familienfreundlichkeit, Barrierefreiheit und ihr soziales Engagement ausgezeichnet worden. Wie das Unternehmen mitteilt, gehöre man damit als größter Wohnungsanbieter der Stadt zum wiederholten Male zum Kreis der Ausgezeichneten. 

Das Siegel wird jährlich vom lokalen Bündnis für Familien verliehen. Dessen Akteure engagieren sich dafür, das Leben in Hildesheim gerade für Familien attraktiver zu gestalten. Wegen der aktuellen Lage wird es dieses Mal keine zentrale Feier zur Verleihung geben, stattdessen bekommen die ausgezeichneten Unternehmen ihre Auszeichnung per Post oder E-Mail.

fx

Kitaplatz-Anmeldung startet nächste Woche

Donnerstag, 26. November 2020 10:37

Am kommenden Dienstag, dem 1. Dezember, beginnt die Anmeldephase für einen Betreuungsplatz in einer städtischen Kindertagesstätte für das Kita-Jahr 2021/22. Wie die Stadt mitteilt, müssen dann bis Ende Februar alle Kinder, die ab dem 1. August nächsten Jahres eine Krippe, einen Kindergarten oder einen Hort besuchen sollen, angemeldet werden - und ebenso Kinder, die bereits davor einen Platz benötigen, mit einer entsprechenden Bemerkung.

Die Anmeldung ist online unter www.hildesheim.kitaav.de möglich. Wann die Anmeldung erfolgt, ist dabei unwichtig - alle Eingänge werden erst am 1. März an die Kindertagesstätten ausgeliefert, die dann mit der Vergabe der Plätze beginnen. Dabei sei die bloße Teilnahme an der Online-Anmeldung noch keine Zusage für einen Kitaplatz, betont die Stadt.

Bei den Kindern, die aufgrund einer Beeinträchtigung einen Integrationsplatz in Anspruch nehmen, sei das Verfahren anders: Diese Plätze würden zentral vergeben, weil hier genau abgewogen werde, welches Kind in welcher Einrichtung am besten aufgehoben ist. Weitere Informationen zu Integrationsplätzen finden sich unter www.hildesheim.de/pics/download/1_1425364088/2016_Flyer_Integrative_Erziehung.pdf.

fx

Häufig gelesen

A7 wird wegen Protestaktion gesperrt

Freitag, 27. November 2020 14:29

Die A7 ist heute morgen zwischen Rhüden und Bockenem voll gesperrt werden, weil sich zwei Personen an ein Brückengeländer gekettet und über den Fahrbahnen abgeseilt hatten. Laut Polizei handelte es sich um Umweltaktivisten, die Banner dabei hatten. Sie forderten darauf einen Rückbau von Autobahnen.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Sperrung der Autobahn veranlasst und der Verkehr über Bockenem und Rhüden umgeleitet. Die beiden Aktivisten weigerten sich, auf die Brücke zurückzukehren, so dass die Polizei gegen 12:45 Uhr eingriff und sie sicher zu Boden brachte. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Die Fahrbahn Richtung Norden wurde als Erstes wieder freigegeben, die Südfahrbahn folgte später. Ähnliche Aktionen gab es heute vormittag auf der A2 bei Braunschweig und auch in Hessen. fx

LKW-Dieb schlägt in Elze zu

Donnerstag, 26. November 2020 13:45

In der letzten Nacht ist zwischen 23:45 und 4:40 Uhr in der Straße Am Stadion in Elze ein silberner Sattelschlepper der Marke DAF gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde dabei zuvor der Anhänger abgekoppelt. Zeugen, die Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge geben können, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter Telefon 0 51 21 - 939 115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

fx

Mann leistet am Hauptbahnhof Widerstand gegen Polizeibeamte

Donnerstag, 26. November 2020 18:40

Ein vielfach polizeibekannter 28 Jahre alter Mann hat heute am Hildesheimer Hauptbahnhof Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet und dabei zwei von ihnen verletzt. Laut Meldung wurde er zunächst von einem Zeugen festgehalten und flüchtete beim Anblick der Polizei. Am Busbahnhof wurde er eingeholt und versuchte zunächst, einem Beamten die Dienstwaffe zu entreißen - dann biss er ihm in den Unterarm. Eine Beamtin verletzte sich beim Sturz auf das Knie.

Der 28-Jährige wurde schließlich mit weiterer Unterstützung überwältigt und gefesselt werden. Da er sich psychisch auffällig verhielt und der Verdacht auf Drogenkonsum bestand, wurde ein Rettungswagen verständigt. Der Mann ist seit 2014 in Deutschland und bereits mehrfach straffällig geworden. Die Bundespolizei leitete weitere Ermittlungen wegen Widerstands, Körperverletzung und Diebstahls ein. Der Beamte mit der Bisswunde musste ebenfalls ins Krankenhaus und ist vorerst nicht dienstfähig.

fx

19-Jähriger fährt bei Hockeln gegen einen Baum

Donnerstag, 26. November 2020 19:47

Heute Nachmittag ist ein 19 Jahre alter Mann aus Hildesheim bei Hockeln gegen einen Baum gefahren. Wie die Polizei meldet, kam er auf der Kreisstraße von Heersum, als er in einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache die Kontrolle verlor und von der Fahrbahn abkam. Eine nicht angepasste oder überhöhte Geschwindigkeit wird als Unfallursache nicht ausgeschlossen. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Hildesheimer Krankanhaus gebracht, an seinem VW Passat entstand Totalschaden.

fx

Kellerkino muss Jubiläumsprogramm erneut verschieben

Donnerstag, 26. November 2020 15:20

Das Hildesheimer Kellerkino im Riedelsaal muss wegen der derzeitigen Lage sein Jubiläumsprogramm erneut verschieben. Wie die Veranstalter mitteilen, wird ein neuer Termin nach den Weihnachtsferien bekannt gegeben. Das 45jährige Bestehen des Kellerkinos sollte ursprünglich im April mit einem besonderen Film-Wochenende gefeiert werden. Dies wurde dann zunächst auf den November, und dann auf Anfang Dezember verlegt. Die bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch bei der Anmeldung der VHS im Pfaffenstieg sowie an der Abendkasse bei Wiederaufnahme des Spielbetriebs umgetauscht werden.

Auch das normale Programm kann derzeit nicht stattfinden. Darunter fallen im Dezember nicht nur die vier Termine der Reihe „Das Kellerkino präsentiert“, sondern auch der für den dritten Advent geplante Kinderfilm. In diesem Jahr konnten damit insgesamt nur 16 von 48 vorgesehenen Filmen gezeigt werden.

fx

Sie können die Nachrichten auch mit Hilfe des Suchfeldes oben rechts durchsuchen.

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Stadtmagazin Public
Kulturium
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.