Titel wird gelesen...
zu Instagram

Die rund 200.000 Studierenden in Niedersachsen und Bremen können ab dem kommenden Wintersemester 2024/25 ein vergünstigtes Deutschland-Ticket für Bus und Bahn erwerben. Es soll 29,40 Euro kosten, teilt das niedersächsische Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Hannover mit, und das bisherige Semesterticket ablösen. Die Studierende könnten mit diesem Ticket einerseits landesweit in Zügen des öffentlichen Nahverkehrs reisen und andererseits die Busse und Bahnen in ihrer jeweiligen Region nutzen.

Vorausgegangen waren intensive Verhandlungen zwischen den Anbietern der Semestertickets, den Vertretungen der Studierenden und den Anbietern des Nahverkehrs. Die Niedersachsentarif GmbH werde das Angebot an 36 Universitäten und Hochschulen in beiden Ländern unterbreiten. Damit würden rund 170.000 Studierende in Niedersachsen und 30.000 in Bremen erreicht. Bislang mussten die Studierenden übergangsweise die Differenz zwischen ihrem Semester-Mobilitätsbeitrag und dem regulären Deutschland-Ticket zahlen, wenn sie alle Vorteile des Deutschland-Tickets ausschöpfen wollten.

240708.sk

Aktuelle Regionalnachrichten


Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.