Titel wird gelesen...

Eine Sendereihe von der Universität Hildesheim.

Im Rahmen eines Seminars unter der Leitung von Andreas Hoppe erstellen Studierende des Studiengangs Kulturwissenschaften einstündige Features zu verschiedenen Musikthemen.

Sendetermin: 3. Samstag im Monat, 16 Uhr

Übrigens können Sie auch mitmachen! Wenn Sie ein für die Redaktion interessantes Thema vorschlagen, überlegen wir mit Ihnen, ob, und wie wir dieses im Rahmen einer unserer Sendungen umsetzen. Sie können auf jeden Fall den Produktionsprozess von der Idee bis in den Lautsprecher (incl. Studiobesuch) verfolgen und wenn Sie wollen, als Co-Autor und/oder Sprecher mitwirken!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schnell eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben!

Ihre Rumore-Redaktion

Intonarumore 18.05.2019: Von Menschen, Musik und Maschinen

Musik ist körperlos geworden - sogar Datenträger sind für den Transport von Musik mittlerweile überflüssig. 2014 hat sich eine Arbeitsgruppe der Intonarumore-Redaktion sehr experimentell an das Thema Musik in Kommunikationsmaschinen gemacht. Herausgekommen ist ein bemerkenswert experimenteller Radioessay: Der Versuch, die eigenen Gedanken zur Zukunft der Audiomedien zu ordnen hat ein ästhetisches Produkt zum Thema hervorgebracht. Das ziemlich radikale Stück wurde in der letzten Woche komplett neu gemischt und um aktuelle Inhalte erweitert. Es ist also - wenn nicht ganz neu - immerhin heute so aktuell wie zum Zeitpunkt der Erstausstrahlung.

Die Autoren (2014) sind: Eileen Steding-Kötter, Silvia Franzus, Clara Ludwig und Andreas Hoppe. Die Bearbeitung 2019 und neue Mischung kommt von Andreas Hoppe.

Infos über vergangene Sendungen:

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok