Titel wird gelesen...

Eine Sendereihe von der Universität Hildesheim.

Im Rahmen eines Seminars unter der Leitung von Andreas Hoppe erstellen Studierende des Studiengangs Kulturwissenschaften einstündige Features zu verschiedenen Musikthemen.

Sendetermin: 3. Samstag im Monat, 16 Uhr

Übrigens können Sie auch mitmachen! Wenn Sie ein für die Redaktion interessantes Thema vorschlagen, überlegen wir mit Ihnen, ob, und wie wir dieses im Rahmen einer unserer Sendungen umsetzen. Sie können auf jeden Fall den Produktionsprozess von der Idee bis in den Lautsprecher (incl. Studiobesuch) verfolgen und wenn Sie wollen, als Co-Autor und/oder Sprecher mitwirken!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schnell eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben!

Ihre Rumore-Redaktion

Intonarumore 19.05.2018: Bukowski
Pfingsten: das ist vielleicht grüne Wiese, Badeanstalt, Grillen, Chillen und Radio hören. Intonarumore hat daher ein Hörspiel ausgegraben, das 1997 produziert wurde und bis heute wirkt. Stephan Kochhann hat damals Bukowski sprichwörtlich aufs Korn genommen: "Du magst mich nicht - nein, ich mag dich nicht. Du magst mich noch immer nicht? Nein, noch immer nicht! Ich werde dich töten. Okay!" Die Intonarumore-Redaktion wünscht allen Hörerinnen und Hörern ein entspanntes Pfingstwochenende. Am Samstag, 19. Mai, ab 16 Uhr.

Intonarumore 21.04.2018: POSTEUROPE
Ein elektronisches Musikprojekt, vorgestellt von Anta Recke, ist ultracoole Musik. Die Musiker erfinden auch außergewöhnliche "Darreichungsformen". Hiervon erzählt das Feature, wobei der Schwerpunkt diesmal massiv und eindeutig auf der extrem spannenden, gut aufgeladenen Musik liegt. Viel Freude beim Hören wünschen Anta Recke und Andreas Hoppe


Feedback bitte gerne an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Infos über vergangene Sendungen:

Förderer

Tonkuhle präsentiert

Werbung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hinweise zum Datenschutz Ok